18°

Mittwoch, 19.09.2018

|

Mann verjagt Katzen mit Schreckschusspistole in Emskirchen

51-Jähriger feuerte in seinem Garten insgesamt drei Schüsse ab - 02.08.2018 11:39 Uhr

Am Mittwochabend verständigten Anwohner der Bahnhofsstraße in Emskirchen gegen 22.45 Uhr die Polizei, da aus einem Anwesen mehrere Schüsse ertönten.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, kam der 51-Jährige mit erhobenen Händen aus dem Haus und stellte sich der Polizei. Er bekannte sich als Schütze, woraufhin die Beamten den Betroffenen zunächst fesselten.

Es stellte sich heraus, dass der Mann drei Schüsse mit einer Schreckschusspistole abfeuerte, um fremde Katzen aus seinem Garten zu verjagen. Gegen den Schützen wurde nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jsf E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Emskirchen