29°

Dienstag, 18.09.2018

|

"Mittelfränkische Bocksbeutelstraße" feiert Neujahrstreffen

Hoheitlicher Empfang mit Vorstellung des neuen Gestaltungskonzepts - 07.01.2016 15:53 Uhr

Weinbauvorstände, „alte“ und „neue“ Weinprinzessinnen der „Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße“ sowie Landrat und Vorsitzender Helmut Weiß und Sandra Müller von der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße beim Neujahrstreffen. © oh


Im gastlichen Ambiente von Hillenbrands Lindhof in Ulsenheim begrüßte Landrat Helmut Weiß als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Mittelfränkische Bocksbeutelstraße die Weinbauvorstände sowie die „alten“ und „neuen“ Weinprinzessinnen und gab einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr. Der Dank ging an alle Weinbauvereine, Hoheiten und Unterstützer für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit, ebenso wie an die Fränkische Weinkönigin Kristin Langmann, über deren Krönung man sich im vergangenen Jahr besonders gefreut hatte.

Mit charmanten Worten berichtete sie von ihrem Amtsjahr, das im März 2016 zu Ende geht. Sandra Müller von der „Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße“ stellte die kommenden Werbe- und Messeaktivitäten vor. Neben den unmittelbar bevorstehenden Messen in Stuttgart oder Berlin liegt der Fokus auf der weiteren Umsetzung der Neukonzeption für die „Mittelfränkische Bocksbeutelstraße“ mit neuem Logo und Gestaltungskonzept. Im Sommer ist traditionell ein gemeinsamer Ausflug in ein Weinbaugebiet geplant, dieses Jahr mit der Region um Heilbronn als Ziel.

Auch die Weinbauvorstände und Hoheiten stellten sich, ihren Weinort und ihre diesjährigen Veranstaltungen bei dem Treffen vor. Den neuen  Weinprinzessinnen wurde dabei von allen Seiten viel Freude und Elan bei den bevorstehenden Aufgaben gewünscht. Ein gemeinsames Abendessen mit fränkischen Tapas und viele rege Gespräche rundeten den Abend ab. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ulsenheim