Donnerstag, 14.12. - 16:16 Uhr

|

Motorrad kracht in Audi: 28-Jähriger stirbt bei Neustadt

47-Jährige übersah Biker wohl beim Auffahren auf die B8 - 05.08.2017 16:06 Uhr

Die Delle am Audi lässt erahnen: Die Wucht des Aufpralls muss gewaltig gewesen sein. © NEWS5 / Schmelzer


Die Serie an tödlichen Motorradunfällen in Franken reißt einfach nicht ab: Am Samstagnachmittag starb ein Biker auf der B8 zwischen Diebach und Langenfeld im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Noch ist der genaue Hergang nicht geklärt, nach ersten Erkenntnissen aber krachte der 28-Jährige mit seinem Motorrad in das Auto einer 47-Jährigen. Die Frau wollte zuvor auf die B8 auffahren und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Bilderstrecke zum Thema

Nach Kollision mit Audi: Biker stirbt auf der B8 bei Diebach

Wieder ein schwerer Motorradunfall in Franken: Auf der B8 zwischen Diebach und Langenfeld starb am Samstagnachmittag ein 28-Jähriger. Zuvor krachte der Biker mit seiner Maschine in einen Audi, der auf die Bundesstraße auffahren wollte.


Ersthelfer, darunter auch ein Arzt, der zufällig am Unfallort war, kümmerten sich sofort um den 28-Jährigen. Doch auch ein Notarzt konnte ihn trotz "intensiver Reanimationsmaßnahmen (...) nicht mehr retten", schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Die Fahrerin des Audis wurde leicht verletzt, sie erlitt außerdem einen Schock. Die 47-Jährige wurde in eine Klinik gebracht. Noch am Samstag berief die Staatsanwaltschaft einen Gutachter an die B8. Er soll jetzt klären, wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte. Die Bundesstraße blieb während der Rettungs- und Aufräumarbeiten mehrere Stunden gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Langenfeld