30°

Dienstag, 18.09.2018

|

Neustadt: Betrunkener Vater fliegt mit Sohn in Fahrsilo

Auto kam auf Acker ab und wurde in die Luft katapultiert - zwei Verletzte - 19.03.2018 12:23 Uhr

Unsanft endete am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr die Autofahrt eines 49-Jährigen, der mit seinem Fahrzeug auch seinen zwöllfjährigen Sohn transportierte. Der Vater fuhr auf der Staatsstraße 2253 von Markt Bibart kommend in Fahrtrichtung Sugenheim, als er bei Hürfeld im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Etwa sechzig Meter dauerte die Schleuderfahrt des Autos über einen angrenzenden Acker, wo das Auto schließlich seitlich auf einen landwirtschaftlichen Fahrsilo fuhr und dadurch in die Luft katapultiert wurde. Der Wagen landete letztlich in einem zweiten Fahrsilo, dessen Seitenwand er durchbrach. Dort kam der Pkw zum Stillstand.

Obwohl Vater und Sohn ihre Sicherheitsgurte angelegt hatten, wurden beide so sehr verletzt, dass sie ins Krankenhaus Neustadt eingeliefert werden mussten. Ein Verdacht auf Alkoholisierung auf Seiten des Vaters bestätigte sich nach einem Atemalkoholtest: Das Messgerät zeigte knapp 1,2 Promille an. Daraufhin wurden dem Mann noch Blut und sein Führerschein abgenommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Sugenheim