Samstag, 16.12. - 21:48 Uhr

|

Neustadts Polizei begleitet Schulanfänger

Zum 12. September werden auch die Kontrollen wieder verstärkt - 06.09.2017 16:11 Uhr

Ab 12. September ist für alle Autofahrer Vorsicht geboten: Zum Schulanfang werden die Verkehrskontrollen rund um Grundschulen und Kindergärten wieder verschärft. © dpa


Im Jahr 2016 ereigneten sich im Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim zwei Schulwegunfälle. Im Jahr davor zählte die Polizei hingegen noch fünf Unfälle dieser Art im Landkreis. Der Rückgang dürfte unter anderem auch sowohl der Präventionsarbeit der Beamten als auch den verstärkten Kontrollen geschuldet sein. 

Auch dieses Jahr will die örtliche Polizei wieder einen Beitrag zur Schulweg-Sicherheit leisten: Die Polizeiinspektion Neustadt nimmt den Schulbeginn im Rahmen der Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule - Sicher nach Hause" wieder zum Anlass, um zum einen mit den Schulanfängern ihren Schulweg zu trainieren und auf das Verhalten an Schulbushaltestellen vorzubereiten. Sie kündigt zum anderen in den kommenden Wochen aber auch verstärkte Kontrollen vor Schulen und Kindergärten, insbesondere im Hinblick auf die Gurtpflicht und die Sicherung von Kindern in Autos an.

Darüber hinaus werden die "ABC-Schützen" in der kommenden Woche zum Schulanfang wieder mit den gelben, reflektierenden Sicherheits-Trapezen ausgestattet, die am ersten Schultag an allen Grundschulen verteilt werden. Unterstützt wird diese Aktion von der Verkehrswacht, die bereits teilweise mit großen Bannern auf den Schulanfang hinweist. 

nim E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Scheinfeld