Dienstag, 25.09.2018

|

Pferdefreunde Franken zu Gast in Erlbach und Windsheim

"Führerschein für Pferdegespanne" kann in den Ferien erworben werden - 28.07.2018 17:57 Uhr

Neben der Praxis am Zügel vermittelt der Lehrgang unter anderem den richtigen Umgang mit Pferden, Unfallverhütung und Tierschutz, Basiswissen, Geschirrkunde und Pflege. © privat


Rechtzeitig zum Ferienbeginn führen die Pferdefreunde Franken vom 31. Juli bis 10. August in Bad Windsheim und im Markt Erlbacher Ortsteil Mosbach den traditionellen Pferde- Fahr- und Arbeitslehrgang durch. Wegen der ständig steigenden Anforderungen an Pferde und Tierhüter (Reiter, Fahrer) im Straßenverkehr wird der Lehrgang nach Auskunft von Paul Wiegel als Sicherheitslehrgang für Pferdegespanne durchgeführt.

Es besteht die Möglichkeit, nach dem fast zweiwöchigen Lehrgang und bestandener Prüfung den "Führerschein für Pferdegespanne" der Gesellschaft für Pferde- und Fahrkultur zu erwerben. Die Anatomie von Pferden wird durch einen Tierarzt vermittelt. Haltung und Fütterung runden das Lehrgangsangebot ab. Der fachlich richtige Umgang mit Pferden, Unfallverhütung und Tierschutz stellen weitere Lehrinhalte dar.

Basiswissen, Geschirrkunde und Pflege sowie juristische und versicherungsrechtliche Probleme runden die Vortragreihe ab. Da in Deutschland ein Kutschenführerschein nicht vorgeschrieben und offiziell ist, kann aber durch den absolvierten Lehrgang die gesetzlich verlangte "Tierhütereignung" nachgewiesen werden. Ausgebildet und gearbeitet wird mit Pferden verschiedener Rassen in Bad Windsheim und Mosbach. Anmeldungen und weitere Auskünfte, Informationen und Buchung bei der Gesellschaft für Pferde- und Fahrkultur, 91459 Markt Erlbach, Mosbach 12. Telefon 09161/5032, E-Mail: Pferdefahrkultur@t-online.de. nb  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Markt Erlbach