12°

Samstag, 21.10. - 03:09 Uhr

|

So wird der Steigerwald auf Messen in Deutschland vertreten

Der Tourismusverband zeigt Präsenz für eine starke Region - 20.03.2017 17:29 Uhr

Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin traf Staatsminister Joachim Herrmann (7.v.l.) mit nahezu allen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern der fränkischen Tourismusgebiete zusammen. © Bayern Tourismus Marketing


Großen Zuspruchs erfreuten sich nach Feststellung von Steigerwald-Geschäftsführer Rüdiger Eisen neben der Weinverkostung aus den mittel- und unterfränkischen Winzerorten auch die weiteren touristischen Angebote. Neben dem Gastgeberverzeichnis stießen vor allem die Franken-Therme Bad Windsheim, der Steigerwald-Panoramaweg, der Aischtalradweg, sowie der Veranstaltungskalender und die Broschüren Radel-Spaß und der Weinfestkalender des Landkreises Neustadt/ Aisch-Bad Windsheim auf reges Interesse.

 Eisen: "Der Steigerwald hat alles, was auch Gesamtfranken zu bieten hat: Weltkulturerbe Bamberg, Wellness in Bad Windsheim, Wandern, Radeln und alles, was das kulinarische Herz höher schlagen lässt. Von Wein über Bier, von Karpfen bis Bratwürste, von Meerrettich bis Spargel und vieles mehr. Und auch Museen und die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen und Einrichtungen können glänzen".

 Der Steigerwald sei in seiner Gesamtheit "touristisch sehr gut aufgestellt". Dies belegten auch wieder die hervorragenden Zahlen von über 1,9 Millionen Übernachtungen, "womit ein absolutes Rekordergebnis erreicht wurde", so der Tourismusverband in einer Pressemitteilung: "Die Vermarktung läuft professionell über die Geschäftsstelle, dem Tourismusverband Steigerwald, sowie dessen Dachverband Tourismusverband Franken. Beide arbeiten hervorragend zusammen, sodass hier eine sehr gute Vermarktung der Region Steigerwald garantiert ist".

 Bei allen Messen war dieses Jahr nochmal eine deutliche Steigerung bei der Prospektnachfrage zu verzeichnen. Diese wirkt sich auch in direkten Anfragen per Telefon oder E-Mail in der Geschäftsstelle aus. Den vorläufigen überregionalen Messeabschluss bildete die Fachmesse ITB Berlin, auf der Geschäftsführer Rüdiger Eisen nach seiner Schilderung gegenüber der Online-Redaktion "viele Kontakte am Stand des Tourismusverbandes Franken knüpfen konnte".  

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt