Freitag, 16.11.2018

|

Spendenübergabe für den Windsheimer Lasercutter

Sparkassendirektor überreichte einen symbolischen Scheck - 27.02.2018 22:03 Uhr

Bad Windsheims Bürgermeister Bernd Kisch (r.) freut sich mit Schneiderscheune-Leiter Patrick Wiesinger und „FabLab“-Vorstand Michael Capek über die von Sparkassenvorstand Thomas Sighart (v.l.) übergebene Spende der Sparkassenstiftung. © Privat


 In dieser übergaben Sparkassendirektor Thomas Sighart, Sparkassendirektor und Marketingleiterin Manuela Schreibelmayer den symbolischen Scheck FabLab-Vorstand Michael Capek und dem Leiter des Jugendtreffs Schneiderscheune, Patrick Wiesinger. Bad Windsheims Erster Bürgermeister Bernhard Kisch würdigte die großzügige Unterstützung durch die Sparkassenstiftung.

Das FabLab im Jugendtreff Schneiderscheune, eines von acht BayernLabs führt Jugendliche an moderne Techniken herangeführt, wie beispielsweise an eine T-Shirt-Presse, einen 3-D-Drucker und einen Folienplotter. Auch ein Laser-Cutter gehört zur Basisausstattung, der das Schneiden und Gravieren von Holz, verschiedenen Kunststoffen sowie Textilien ermöglicht. Sogar Edelstahl kann bearbeitet werden.

Nach dem Motto "Gemeinsam allem gewachsen. Wir packen mit an!" unterstützt die Sparkasse Jugendarbeit, Bildung, Denkmalschutz und Kultur und fördert entsprechende regionale und kommunale Projekte. In diesem Fall "ein sehr gutes Angebot, um die Jugendlichen zu aktivieren - und das in der Natur". 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim