Mittwoch, 12.12.2018

|

Staatsministerium kürt beste Mittelständler

Ilse Aigner prämiert die 50 Besten - 04.03.2017 15:25 Uhr

Wirtschaftsförderer Michael Capek ermuntert Unternehmen aus dem Landkreis zur Bewerbung um die Auszeichnung "BAYERNS BEST 50" © Harald Munzinger


Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neustadt/Aisch-Bad Windsheim weist auf den erneut vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ausgeschriebenen Wettbewerb "BAYERNS BEST 50" hin. In den letzten Jahren konnten die Firmen "MEKRA Lang GmbH & Co. KG", "Onlineprinters GmbH" und "Köstner AG" die begehrte Trophäe erringen. Unternehmer, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent nutzen, sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Sie leben Unternehmertum, übernehmen Verantwortung und schaffen die Arbeitsplätze, die die Grundlage für den hohen Lebensstandard in Bayern bilden.

Um diese Leistung anzuerkennen, ehrt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie mit der Auszeichnung "BAYERNS BEST 50" auch in diesem Jahr wieder die 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen. Der Preis zeichnet besonders wachstumsstarke Mittelständler aus, die in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten. Wirtschaftsförderer Michael Capek ermuntert Unternehmen aus dem Landkreis zur Bewerbung. Auch die betriebliche Ausbildung sei zentral für unternehmerisches Wachstum und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Gleichzeitig sei sie Ausdruck gelebter gesellschaftlicher Verantwortung des Unternehmers.

Deshalb verleihe das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie an zwei Unternehmen einen Sonderpreis für herausragendes Engagement bei der Ausbildung im eigenen Betrieb. Ab sofort haben Unternehmer wieder die Möglichkeit, sich bei "BAYERNS BEST 50" zu bewerben. Die Preisträger werden von einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft als unabhängigem Juror nach objektiven Kriterien ermittelt. Die Gewinner werden von der Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner persönlich ausgezeichnet. Ausführliche Informationen sowie das Bewerbungsformular findet man auf der Homepage des bayerischen Staatsministeriums.
Anmeldeschluss ist der 24. März 2017. 

Harald Munzinger

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt/Aisch