Dienstag, 23.10.2018

|

Startschuss für Benefiz-Radtour nach Berlin

Helmut P. aus Neustadt tritt mit sechs anderen Sportlern in die Pedale - 05.08.2016 19:00 Uhr

Radolfzells Bürgermeisterin Laule schickte die sieben Radler mit Tourorganisator Helmut P. Schuh (Mitte) auf die erste Etappe der Benefizfahrt nach Berlin. © Julia Theile


Am Sonntag, 7. August, treffen sie auf der Etappe Nördlingen-Erlangen in Schuhs Heimatlandkreis ein. Um 16.07 Uhr - um die magische Sieben der Tour einzuhalten – wird Bad Windsheims Bürgermeister Kisch die Equipe von Marktplatz der Kurstadt aus Richtung auf die Jedermann-Etappe schicken.

Auf der können sich am Rathaus in Ipsheim, um 16.37 Uhr sowie in Dietersheim am Rathaus um 17.07 Uhr Radfahrerinnen und Radfahrer anschließen und die Benefizaktion von Helmuth P. Schuh und seinen Tourpartnern zu fördern. Um 17.37 Uhr geht es vom Neustädter Marktplatz aus noch auf eine "Ehrenrunde" über Gutenstetten, ehe gegen 18:37 Uhr im Biergarten des Gasthauses "Zur Sonne" zumindest für die lokalen Radler die Tour ausklingen wird.

Karpfenkönigin Katrin Uano wird als eine ihrer letzten Amtshandlungen einmal mehr "Glücksfee spielen" und den Gewinner der Berlinreise ziehen, die als Tourschirmherr Bundesminister Christian Schmidt spendete. Ihn erwartet Schuh in Neustadt am Start und hat ihm auch schon ein entsprechendes T-Shirt überreicht – im Tausch gegen ein von Kanzlerin Merkel und Ministerkollegen unterzeichnetes Shirt, dass bei einer Versteigerung den Spendenerlös kräftig steigern soll.

Die Patenschaft dieser Tour hat die AOK übernommen und verdoppelt die Startspende von sieben Euro je Teilnehmer. Der Erlös wird dem BRK zugute kommen. Die Kanzlei Raab & Kollegen stellte noch einige attraktive Preise zur Verfügung, die ebenfalls verlost werden.

Den gemütlichen Ausklang des Tages im Biergarten kann die Siebener-Equipe um Helmuth P. Schuh nicht genießen. Sie muss noch das Tagesziel Erlangen ansteuern. Denn von dort geht es am Montag bereits auf die "Königsetappe" mit über 1200 Höhenmetern ins oberfränkische Münchberg. Dort wird der ehemalige Innenminister Dr. Friedrich seine Berlin-Reise im Rahmen der "Münchberger Schlussrunde" überreichen. 

hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt