14°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Stau auf B8 bei Markt Bibart: Lkw verliert Ladung

Erst am Abend konnte die Straße endgültig wieder freigegeben werden - 08.05.2018 11:45 Uhr

Laut Angaben der Polizei kam es um 13.35 Uhr zu dem Vorfall. Ein 65-Jähriger war mit seinem Lkw zwischen Altmannshausen und Enzlar unterwegs. In einer S-Kurve kam ihm ein weißer Sattelzug entgegen, der auf die Gegenfahrbahn geraten war, so der Fahrer. Um diesem auszuweichen steuerte  er seinen Lkw weiter nach rechts, doch das Fahrzeug geriet zu weit ins Bankett. Der 65-Jährige schaffte es zwar noch, die Zugmaschine wieder auf die Fahrbahn zu lenken, doch der Anhänger kippte um und überschlug sich.

Geladen hatte das Fahrzeug Spannplatten, diese verteilten sich auf der gesamten Fahrbahn. Der Mann blieb unverletzt, doch der Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro. Zudem war die Bundesstraße für einige Zeit gesperrt. Zwar konnte die Sperrung zumindest einseitig aufgehoben werden, als die Platten zur Seite geräumt waren, doch während der endgültigen Bergung war die Straße erneut dicht. Erst gegen 19 Uhr war die B8 laut Polizei wieder frei befahrbar. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

als E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Markt Bibart