Sonntag, 18.11.2018

|

Vandalismus: Farbattacken im Landkreis Neustadt/Aisch

Serie von Sachbeschädigungen auf Fahrzeuge, Gebäude und sogar eine Statue - 20.02.2018 17:28 Uhr

Mit blauer Farbe wurde die Karpfenstatue in der Neustädter "Bleichanlage" besprüht – eine von 16 Farbattacken von unbekannten Tätern, nach denen die Polizei fahndet und dabei auf Zeugenhinweise hofft. © Harald Munzinger


Ein Sachschaden von mindestens 5100 Euro soll laut vorsichtigen Schätzungen der Polizei durch Sachbeschädigungen im Kreis Neustadt/Aisch über das Wochenende hinweg entstanden sein. Die Polizei Neustadt nahm hierzu die Ermittlungen auf. Die Täter benutzten Farbe, um insgesamt 16 Objekte mit Farbe zu besprühen oder beschmieren.

So wurde unter anderem ein Omnibus, der auf einem Parkplatz an der Kreisstraße NEA15 bei Diespeck abgestellt war, mit blau-weißer Farbe besprüht. Die Tazeit kann lediglich auf Freitagabend, 19 Uhr, bis Montagmorgen, 5.30 Uhr, eingeschränkt werden. Unterdessen wurde auch die Wand einer Scheune im Diespecker Ortsteil Dettendorf Opfer einer Farbattacke. Zwischen Samstag, 18 Uhr, und Montag, 11 Uhr, sollen die Täter hier mit neon-oranger Farbe zu Werke gegangen sein. Des Weiteren wurde im Ortsteil Reinhardshofen (Gemeinde Gutenstetten) in der Zeit zwischen Sonntag, 18 Uhr, und Montag, 7 Uhr, das Häuschen an der Bushaltestelle an der Kreisstraße NEA12 mit blauer, orangefarbener, roter und ockerfarbener Farbe beschmiert.

Kirchenmauer und Bekleidungsgeschäft verunstaltet

Auch die Kirchenmauer der Evangelischen Kirche, die Fassade eines Geschäfts, eine Werbetafel und zahlreiche Verkehrszeichen an der Erlanger Straße in Emskirchen, zwei Betonpfeiler der Bahnunterführung bei der Sixtmühle sowie die Kirchenmauer der Katholischen Kirche am Kolpingweg wurden in diesem Zeitraum mit neon-oranger Farbe verunstaltet. Am Marktplatz schütteten der oder die Täter gelb-orange Farbe gegen eine Hausfassade und auf das dortige Pflaster. Ein Bekleidungsgeschäft an der Nürnberger Straße meldete Sachbeschädigung an seiner Eingangstüre, die zwischen Samstag, 16 Uhr, und Sonntag, 14.30 Uhr, ausgeübt worden sein sollen. Der Vandalismus an einem Sattelauflieger, der an der Karl-Eibl-Straße abgestellt war, soll in den gleichen Zeitraum fallen, genauso wie Farbattacken auf einen Zirkus und eine Karpfenstatue an der Alleestraße-Bleichanlage, die alle mit blauer Fabe beschmiert wurden.

Die Ermittler suchen mögliche Zeugen und bitten um Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter. Hinweise werden unter der Rufnummer (09161) 8853-0 bei der Inspektion Neustadt an der Aisch entgegengenommen.  


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neustadt/Aisch, Neustadt, Diespeck