-0°

Donnerstag, 13.12.2018

|

zum Thema

100 Jahre Frauenwahlrecht: Ausstellung im Pellerhaus

Schwerpunkt liegt auf der Rolle der Frau nach dem Zweiten Weltkrieg - 10.03.2018 20:57 Uhr

Die Ausstellung im Pellerhaus beschäftigt sich mit der Rolle der Frau in Politik und Gesellschaft. © Michael Matejka


Anlass ist die Einführung des Wahlrechts für Frauen vor genau 100 Jahren – und Bayern hatte in der damals revolutionären Umbruchsituation sogar wenige Tage Vorsprung vor der Regelung für das Deutsche Reich. Während die Ursprünge nur gestreift werden, konzentriert sich die von der Regensburger Professorin Daniela Neri-Ultsch konzipierte Schau auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

Nur fünf Frauen waren damals in der Verfassunggebenden Versammlung vertreten, inzwischen stellen Frauen wenigstens knapp ein Drittel aller Abgeordneten im Maximilianeum – was zugleich zeigt, wie weit das Land noch von echter Parität entfernt ist. Das Plakat zur Ausstellung zeigt alle 178 Frauen, die seit 1946 Sitz und Stimme im Landtag hatten. "Erschreckend, dass es in 70 Jahren nicht mehr waren", meinte Nürnbergs Frauenbeauftragte Hedwig Schouten bei der Eröffnung.

Und die Grünen-Landtagsabgeordnete Verena Osgyan, die sich für die Präsentation rund um den Weltfrauentag eingesetzt hatte, bedauerte: "Frauenthemen gehen oft leider immer noch unter." Beispiel: Für die Abschaffung der umstrittenen Straßenausbaubeiträge werde nun viel Geld ausgegeben, auch wenn um Details noch gerungen werde. "Für die Geburtshilfe und die Unterstützung der Hebammen steht aber nicht annähernd soviel zur Verfügung."

Geöffnet ist die Ausstellung bis Sonntag, 18. März, am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr, von Montag bis Donnerstag von 10 bis 19 Uhr und am Freitag von 10 bis 15 Uhr (Eintritt frei). 

Wolfgang Heilig-Achneck

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg