-0°

Freitag, 14.12.2018

|

zum Thema

12,11 Millionen Zuschauer: Mega-Quote für den Franken-Tatort

Marktanteil von 33,7 Prozent: Platz sechs unter den erfolgreichsten Folgen - 13.04.2015 09:52 Uhr

Der erste Franken-Tatort zog 12,11 Millionen Fernseh-Zuschauer in seinen Bann. Das ist ein Marktanteil von 33,7 Prozent, eine Traum-Quote. © BR/Olaf Tiedje


Der Marktanteil der Sendung lag ab 20.15 Uhr bei 33,7 Prozent. Zum Vergleich: Das neue Ermittler-Team aus Berlin, das am 22. März seinen Einstand gab, hatte 10,2 Millionen Zuschauer.  „Ich freue mich sehr über die positive Resonanz und den großen Zuspruch über alle Altersgruppen hinweg“, sagte BR-Intendant Ulrich Wilhelm am Montag.

Bei den besten "Tatort"-Einschaltquoten seit Mitte der 90er Jahre sind die meisten Filme vom Münster-Team Thiel/Boerne (Axel Prahl und Jan Josef Liefers), Platz vier nimmt Til Schweiger als Nick Tschiller ein.

Eine Übersicht:

1. "Mord ist die beste Medizin" (Münster, 21.9.2014): 13,13 Mio / 36,7 Prozent

2. "Summ, Summ, Summ" (Münster, 24.3.2013): 12,99 Mio / 34,1 Prozent

3. "Der Hammer" (Münster, 13.4.2014): 12,87 Mio / 35,1 Prozent

4. "Willkommen in Hamburg" (Hamburg, 10.3.2013): 12,74 Mio / 33,6 Prozent

5. "Die chinesische Prinzessin" (Münster, 20.10.2013): 12,54 Mio / 33,5 Prozent

6. "Der Himmel ist ein Platz auf Erden" (Nürnberg, 12.4.2015): 12,11 Mio / 33,7 Prozent



Zur Rezension "Franken-Tatort: Von Lieben und Trieben im Reichswald"

Zur Übersicht "Blut, Pseudo-Franken - Plopp! Das war der Franken-Tatort"

Bilderstrecke zum Thema

"Färberböck wagt Revolution": Presseschau zum Franken-Tatort

Nicht nur ganz Franken ist gespannt auf den ersten, eigenen Tatort. Mancher befürchtet peinliche Franken-Klischees und Mundart-Gebrabbel, während andere endlich die Chance sehen, sich angemessen in der Republik repräsentieren. Doch was sagen die Kritiker zum fränkischen Krimi?


Der Live-Ticker zum Nachlesen:

Mehr laden

  

roe, sh, dpa

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg