19°

Donnerstag, 20.09.2018

|

zum Thema

8. September 1968: Zweite Tennisgroßanlage für Nürnberg

DTB-Ehrenpräsident Franz Helmis verewigte sich im Gästebuch - 08.09.2018 07:00 Uhr

Dr. Wortner (2.v.l.) mit einem Teil seiner Gäste im Gelände der Club-Tennisanlage. Ganz links Franz Helmis, rechts neben Dr. Wortner BTV-Präsident Dr. Mussbach, Carl Riegel, Carl Braun (Noris Weiß-Blau), Dr. Wüstl (TC Erlangen) und Fred Kuhn, der Vorsitzende des Bezirks Mittelfranken im BTV. © Ulrich


Dr. Wortner 2. Vorsitzender des Hauptvereins und Tennis-Abteilungsleiter, dazu Architekt Schwartz, führten die Gäste zuerst durch die Gesamtanlage und durften viele Komplimente der Tennisfreunde, zu denen auch Carl Riegel aus der alten Fußballergarde von München gekommen war, für das Elfmillionenprojekt hören. Die Tennisanlage selbst mit zehn Plätzen, Umkleideräumen und Restaurant hat etwa 700 000 Mark gekostet.

BTV-Präsident Dr. Mussbach (Schwabach) war „fast erschlagen" von dem Gesehenen. Er freute sich, daß innerhalb Jahresfrist die zweite Nürnberger Großanlage (neben Noris Weiß-Blau) gebaut werden konnte und hofft, der "Dornröschenschlaf" des Mittelfränkischer/ Tennissports sei nun vorüber. „Die Voraussetzungen sind da, um spielerisch auch wieder an die Glanzzeiten eines Nüßlein, Göpfert oder Richter anschließen zu können."

Bilderstrecke zum Thema

Kalenderblatt: Nürnberg im September 1968

Klicken Sie sich durch unsere historischen Bilder aus dem August 1968 und lesen Sie, was Nürnberg damals bewegte!


Franz Helmis, selbst Clubmitglied und treuer Fußballbesucher seit 40 Jahren, zeigte sich spürbar persönlich berührt vom „alten Clubgeist", der sich hier als gemeinsame Leistung wieder einmal bewiesen habe.

Links zum Thema

Während die Gäste im Tennishaus das Werk feierten, war draußen lebhafter Betrieb. Auf sechs der zehn Plätze wird ja schon in der zweiten Saison gespielt. Heute fehlt es nur noch am Make-up rund um den Centre-court und die festen Bauten. Die Küche im Restaurant, zentral versorgt vom ebenfalls schon eröffneten großen Lokal, ist dagegen heute schon gerüstet zur offiziellen Übergabe des Gesamtprojektes in den ersten Novembertagen. 

W. L.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg