Sonntag, 17.12. - 20:42 Uhr

|

zum Thema

96 Jahre: Das ist Nürnbergs ältester Volksfest-Schausteller

Robert Wolf brachte einst das Schaschlik nach Franken - 08.09.2017 14:50 Uhr

Robert Wolf ist mit 96 Jahren Nürnbergs ältester Schausteller. Zusammen mit Elisabeth Lössel, ebenfalls Schaustellerin, erinnerte er sich bei einem Stammtisch auf dem diesjährigen Herbstvolksfest an "alte Zeiten". © Foto: Berny Meyer


Eine der ersten Amtshandlungen des 96-Jährigen, der vor über 70 Jahren beschloss, Schausteller werden zu wollen: Sich dem wiedergegründeten Süddeutschen Schaustellerverband anzuschließen. Der war während der Nazizeit verboten worden, so dass man nach dem Krieg gemeinsam noch einmal ganz von vorne anfangen musste. Zeitweise war Wolf stellvertretender Vorsitzender, sein Bruder war lange Zeit der Erste Vorsitzende.

In seine Fußstapfen trat Jahrzehnte später Lorenz Kalb, der aktuelle Chef des Verbands, der beim diesjährigen Herbstvolksfest extra zu einem Stammtisch lud, um Robert Wolf zu ehren: "70 Jahre lang bist du nun Verbandsmitglied, und immer noch ein sehr reges", sagte Kalb. Besonders um die Gemeinschaft und die Freizeitgestaltung hatte sich Wolf in seiner aktiven Zeit verdient gemacht: "Ratscha Patscha, die Kegelgruppe der Schausteller in Nürnberg, besteht bereits seit 60 Jahren und ist heute noch aktiv. Sie wurde von Robert Wolf gegründet", erinnert sich Kalb an Wolfs bleibende Verdienste.

Der Jubilar lebt heute in einem Nürnberger Pflegeheim, am (Schausteller-)Leben nimmt er jedoch weiterhin mit großer Freude teil. Mindestens genauso gerne verfolgt er aber auch die Fußball-Bundesliga und "seinen" 1. FC Nürnberg.

Mit seinem Bruder Alfred hat er übrigens einst das Schaschlik nach Nürnberg gebracht und es den Franken schmackhaft gemacht, was der Familie den Spitznamen "Schaschlik-Wolf" einbrachte. Zudem verkaufte die Familie Eis und Fischsemmeln auf Festen in ganz Deutschland. Heute ist noch Robert Wolfs Neffe als Schausteller tätig. 

anz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg