27°C

Mittwoch, 23.07. - 13:57 Uhr

|

Auffahrunfall verursachte Stau auf der A73

Mehrere Autos krachten an Stauende ineinander - Keine schwer verletzten Personen - 30.11.2012 19:37 Uhr

Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand schwer verletzt.

Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand schwer verletzt. © ToMa-Fotografie


Am frühen Freitagabend kam es auf dem Frankenschnellweg zu einem Unfall. Ein Autofahrer fuhr auf einen vorausfahrenden Wagen auf. Daraufhin kam es noch einmal zu zwei weiteren Auffahrunfällen. Insgesamt waren vier Fahrzeuge beteiligt.

Vier Personen wurden leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, darunter auch ein elf Monate altes Kleinkind. Schwer verletzt wurde glücklicherweise niemand, es entstand lediglich ein Blechschaden. Der Frankenschnellweg war nach dem Unfall auf Höhe der Ausfahrt Nürnberg-Doos/Fürth in Fahrtrichtung Nürnberg komplett gesperrt. 

Die Unfallstelle ist inzwischen geräumt, der Verkehr fließt wieder normal. 

ckn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.