10°

Sonntag, 26.03. - 12:59 Uhr

|

zum Thema

Consorsbank wandelt sich weiter zur Direktbank

Zahl der Vollzeitstellen und Bilanzsumme gestiegen - 05.02.2015 20:27 Uhr

Die Consorsbank hat ihre Bilanzsummer auf 12,6 Milliarden Euro erhöht.

Die Consorsbank hat ihre Bilanzsummer auf 12,6 Milliarden Euro erhöht. © TK


Die Zahl der Girokonten - das Kernprodukt bei herkömmlichen Geldhäusern - soll von 6000 Ende 2012 auf bald über 100.000 wachsen, kündigte Bankchef Kai Friedrich an. Die Consorsbank, die bis vor Kurzem noch unter CortalConsors firmierte, hat den Kundenbestand 2014 insgesamt auf 842.000 gesteigert. Das wirkte sich auch auf das Personal aus: Die Zahl der Vollzeitstellen stieg von 755 im Vorjahr auf 811, verteilt auf rund 1000 Beschäftigte. Die Bilanzsumme, eine wichtige Kennziffer bei Banken, stieg auf 12,6 Milliarden Euro.

Das Wachstum wollen die Franken künftig zusammen mit ihrem bisherigen Wettbewerber DAB Bank fortsetzen. Die Münchner Direktbank wurde jüngst von dem französischen Finanzkonzern BNP Paribas übernommen, zu dem die Consorsbank bereits seit 2002 gehört.

Einen Personalabbau werde es durch die Transaktion nicht geben, heißt es.  

hak

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.