Montag, 10.12.2018

|

Die Altstadt bei Nacht entdecken

Zwei Abiturienten überzeugen beim Wettbewerb „Mein Nürnberg“ — Ausstellung im Herbst geplant - 30.08.2013 07:44 Uhr

Mit Langzeitbelichtung hat Dominik Vietinghoff den Hauptmarkt mit der Buslinie 36 festgehalten. Beim Wettbewerb „Mein Nürnberg" gewann der Peter-Vischer-Schüler den 2. Preis.


Wie es der Zufall so wollte, lautete im Fotokurs der zwölften Jahrgangsstufe der Peter-Vischer-Schule das Thema „Mein Nürnberg“. Die 19-jährige Pascale Beekmann entschied sich für HDR, also ein Hochkontrastbild, bei dem Aufnahmen eines Motivs mit unterschiedlicher Belichtungszeit übereinander gelegt werden. Die Motive entstanden eher spontan: Die Nürnbergerin durchstreifte mit ihrer Kamera die Stadt — mal tagsüber, mal nachts.

Auf der Fleischbrücke entstand die Belichtungreihe vom Trödelmarkt. Kurz vorher sei sie von einem Obdachlosen bespuckt worden, der dort campierte, „er fühlte sich wohl von mir gestört“, meint sie. „So hatte ich wirklich alle Eindrücke von Nürnberg“, ergänzt Pascale augenzwinkernd.

Ausgezeichnetes © Der Trödelmarkt als Hochkontrastbild, bei dem Pascale Beekmann mehrere Aufnahmen eines Motivs mit unterschiedlicher Belichtungszeit übereinandergelegt hat.


Die Abiturientin reichte das Foto ein in der Kategorie „Hörerinnen und Hörer von Radio N1“. Als jüngste Teilnehmerin in dieser Gruppe landete sie mit ihrem Nürnberg-Bild auf dem dritten Platz — mit verwunschenen Farben und einer anderen Sichtweise.

Nach einem vierwöchigen Sri-Lanka-Urlaub will sie zum Wintersemester BWL studieren — „natürlich in Nürnberg“. Ihr ehemaliger Mitschüler Dominik Vietinghoff (18) hat sein Werk, das ebenfalls im Fotokurs des letzten Schuljahres entstanden ist, in der Kategorie „Schülerinnen und Schüler der Stufen 10 bis 12“ eingereicht und mit seiner Langzeitbelichtung eines Busses am Hauptmarkt den zweiten Platz belegt. „Der Hauptmarkt gehört zu den Wahrzeichen der Stadt“, sagt der 18-Jährige, den es zum Mathematikstudium nach Leipzig zieht.

Die beiden ehemaligen Peter-Vischer-Schüler überzeugten beim Wettbewerb: Pascale Beekmann und Dominik Vietinghoff. © oh


Bei dem Wettbewerb, den der Verein Mesale in Zusammenarbeit mit der Stadt ausgerufen hat, wurden 33 Personen in insgesamt elf Kategorien ausgezeichnet. Über 100 eingereichte Werke werden im Herbst ausgestellt. Die Planungen laufen, der Ausstellungsort steht noch nicht fest.

Infos im Internet unter www.mein-nuernberg-wettbewerb.de 

Claudia Beyer E-Mail

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg