19°

Mittwoch, 18.07.2018

|

Einbrecher stieg immer wieder in gleiche Wohnung ein

Der verdächtige Nürnberger wohnte sogar im selben Haus wie sein Opfer - 10.01.2018 14:09 Uhr

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Brettergartenstraße kam es in den vergangenen Tagen immer wieder zu Diebstählen und Einbrüchen. Das Besondere daran: Es handelte sich stets um diesselbe Wohnung. Der betroffene Mieter ging der Sache zunächst selbst auf den Grund, bis er schließlich am Dienstagabend Erfolg hatte: Er ertappte einen weiteren Bewohner des Hauses dabei, wie er über die Terrassentür in seine Räumlichkeiten einstieg. Sofort verständigte er die Polizei. 

Der Beschuldigte, ein 34-jähriger Nürnberger, wurde festgenommen. Da die Beamten aber feststellten, dass er sich in einem gesundheitlich schlechtem Zustand befand, wurde der Einbrecher statt aufs Präsidium in ein Klinikum gebracht. Die Sachbearbeitung in diesem Fall übernahm das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg. 

Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Grund: Verdacht des besonders schweren Falls des Diebstahls. Die Beamten prüfen nun, ob er für weitere Fälle gleicher Art infrage kommt. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

ots

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: N-West