20°

Mittwoch, 19.09.2018

|

Flaschensammler nach Club-Spiel von S-Bahn erfasst

Zeugen warnten den Mann noch - doch er schaffte es nicht aus dem Gleisbett - 14.05.2018 11:20 Uhr

Am Sonntagabend wurde an der Station Nürnberg-Frankenstadion ein 45-jähriger Mann von einer S-Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt. © News5/ Grundmann


Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 22.30 Uhr. Der 45-jährige Mann hielt sich auf den Gleisen der Station Nürnberg-Frankenstadion auf, um dort liegende Pfandflaschen aufzusammeln. "Gehen sie da raus, das ist ziemlich gefährlich", warnten Wartende den Mann vom Bahnsteig aus. Doch als er dem Ratschlag folgen wollte, war es schon zu spät: Der 45-Jährige schaffte es nicht rechtzeitig aus dem Gleisbett zu steigen und wurden vor den Augen der Wartenden von einer einfahrenden S-Bahn erfasst.

Sofort eilten Feuerwehr und Rettungsdienst zur Unglücksstelle. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Rettungsarbeiten blieb die Zugstrecke dicht - laut Polizei dauerte dies jedoch nicht allzu lange.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

als E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg, Stadion