30°

Freitag, 26.08. - 15:38 Uhr

|

Frau nach Sex-Attacke schwer verletzt - Polizei sucht Duo

Polizei sucht nach Hinweisen - Hubschraubereinsatz über Laufamholz - 08.02.2016 12:55 Uhr

Am frühen Montagmorgen, kurz nach 2 Uhr, ging bei der Polizei ein Notruf ein. In der Auerbacher Straße hatte ein unbekanntes Duo eine Frau massiv sexuell belästigt. Sie wurde durch die Attacken so schwer verletzt, dass sie in ein Klinikum eingeliefert werden musste. Sofort nach Bekanntwerden des Übergriffes setzte die Polizei Suchhunde und einen Polizeihubschrauber ein. Eine Stunde suchte die Polizei den Stadtteil ab. Die Fahndung nach den beiden unbekannten Männern blieb allerdings erfolglos. Der Kriminaldauerdienst übernahm am Tatort die Spurensuche.

Die mutmaßlichen Täter werden wie folgt beschrieben:

Ein Gesuchter ist circa 28 Jahre alt und angeblich Osteuropäer. Er ist mit einem nicht definierbaren Faschingskostüm verkleidet, trug eine orange Perücke, eine übergroße Faschingsbrille und Jeans.

Der zweite Mann soll ebenfalls circa 28 Jahre alt und mit einem braunen Pullover und lilafarbenem Halstuch bekleidet sein.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der
Telefonnummer +49 911 2112-3333 entgegen.


  

pat/psz/tok

Mail an die Redaktion

Seite drucken

Seite versenden