Dienstag, 24.10. - 02:34 Uhr

|

zum Thema

Indie, Rock oder Rap: So vielseitig war Nürnberg.Pop

Festival war schnell ausverkauft - Mischung aus verschiedenen Genres - 31.10.2016 11:26 Uhr

Die Band A Saving Whisper sorgten im Zentralcafé des Künstlerhauses für Rock´n Roll-Stimmung. © Horst Linke


Gegen 18 Uhr war’s offiziell: Nürnberg.Pop ist ausverkauft, die Abendkassen geschlossen. Was bei vielen potenziellen Spontanbesuchern für lange Gesichter gesorgt haben mag, bedeutet für die Veranstalter das größtmögliche Lob. Das Konzept von Süddeutschlands größtem Club- und Showcasefestival geht auf. Nürnberg.Pop funktioniert.

Und das beim mittlerweile sechsten Mal besser denn je. Dabei ist im Kern eigentlich nicht viel anders. Rund 50 Bands und 20 Spielstätten. Herumspazieren, Musik entdecken, Musik erleben – fertig. Dann los! Das musikalische Angebot bewegt sich zwischen in der Szene bereits etablierten Namen und Neueinsteigern, denen nicht zuletzt im Rahmen des Projektes "Startschuss@Nürnberg.Pop" mit Unterstützung der "Initiative Musik" eine Bühne gegeben wird.

Bilderstrecke zum Thema

Yeah, Party! Die ganze Stadt feiert beim Nürnberg.Pop

Über 20 Locations, verschiedenste Musikstile und restlos ausverkaufte Karten: Am Samstagabend spielten etliche Bands bei Süddeutschlands größtem Club-Festival, dem Nürnberg.Pop, in Nürnbergs Innenstadt. Ob bei Hip Hop, Blues oder Indie-Rock, die Besucher genossen den Abend in vollen Zügen.


Die nutzt beispielsweise mit "Beatfrog" eine junge Formation aus Nürnberg, die, während sich "El Mago Masin" durchs Neue Museum schabernackt, die kleine Kneipe Kater Murr vom Türsteher bis zur Wirtin in einen Kollektivtanz befördert, wie es auch am frühen Abend schon "Fatcat" gemacht haben – vor der Tür des kultigen Nachthungerstillers "WurstDurst".

Neu in diesem Jahr nämlich waren neben der quer durch die Stadt unzählige Vergünstigungen bietenden "Kulturwoche" mehrere "Free Entry Shows", die ab dem Nachmittag einen ersten Vorgeschmack auf das boten, was da später in der Nacht ins Haus stand. 

Katharina Wasmeier

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg