Montag, 18.12. - 13:38 Uhr

|

zum Thema

Klassik Open Air 2017: Was Autofahrer beachten müssen

Die Polizei informiert über Sperrungen rund um den Luitpoldhain - 03.08.2017 15:09 Uhr

Damit auch jeder Besucher das Gelände des Klassik Open Air stressfrei erreicht, informiert die Polizei nun über die geänderte Verkehrslage. © Michael Matejka


Am Samstag startet das Klassik Open Air im Luitpolthain in die zweite Runde und die Polizei weist im Zusammenhang damit auf folgende Verkehrsänderungen hin:

Die Bayernstraße ist zwischen Münchener Straße und Regensburger Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Münchener Straße - Scharrerstraße - Regensburger Straße und umgekehrt.

Die Anwohner der Oskar-von-Miller-Straße, der Herzogstraße und der Schultheißallee werden an den Sperrstellen kontrolliert und können danach den Weg zu ihren Häusern fortsetzen.

Auch die Schulheißallee/An der Ehrenhalle ist von der Münchener Straße bzw. Hainstraße her für den Durchgangsverkehr gesperrt. Es kann lediglich der Parkplatz Meistersingerhalle angefahren werden. Ein Wenden an der Wendeschleife der Straßenbahnhaltestelle zurück zur Münchener Straße ist möglich.

Bilderstrecke zum Thema

Musikgenuss im Luitpoldhain: Klassik-Open-Air 2017 begeistert

Insgesamt 78.000 Besucher pilgerten am Sonntag in den Nürnberger Luitpoldhain, um bei freiem Eintritt der klassischen Musik zu lauschen. Höhepunkt war am Abend das traditionelle Konzert der Nürnberger Staatsphilharmoniker.


Die Besucher des Klassik Open Air Konzertes können weiterhin am Volksfestplatz parken. Die Zufahrt über die Bayernstraße ist bis 18 Uhr möglich. Danach erfolgt die Zufahrt zu den Parkplätzen über die Karl-Schönleben-Straße und Große Straße. Die Anzeigen des dynamischen Verkehrsleitsystems sind entsprechend geschaltet.

Das Dokumentationszentrum ist ebenfalls über die Karl-Schönleben-Straße und Große Straße erreichbar. Busse bzw. Straßenbahnen der VAG können die gesperrten Straßen uneingeschränkt befahren. Ein Taxistand steht ab 22.30 Uhr in der Bayernstraße vor der Bushaltestelle Dokumentationszentrum zur Verfügung.

Aufgrund dieser Beschränkungen müssen Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer im Veranstaltungsbereich, insbesondere auf den Umleitungsstrecken und der Zufahrt zu den Parkplätzen, mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Besuchern wird empfohlen, auf die öffentlichen Verkehrsmittel auszuweichen. Die Sperrungen gelten am Samstag und Sonntag für die Zeiträume zwischen 18 Uhr und 00.30 Uhr.

  

moe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg