Sonntag, 19.11. - 07:46 Uhr

|

Nürnberger Südstadt: Motorrad rammt Kinderwagen

Zweijährige wurde schwer verletzt - Auch Vater wurde getroffen - 20.03.2017 15:37 Uhr

Er bremste, konnte aber nicht mehr rechtzeitig stoppen: Ein 24-Jähriger erfasste am Sonntag gegen 16.50 Uhr mit seinem Motorrad in der Tafelfeldstraße eine dreiköpfige Familie frontal. Er fuhr in einen Kinderwagen, in dem ein zweijähriges Mädchen lag. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Kind auf den Asphalt geschleudert, auch der Vater, der den Buggy schob, wurde getroffen.

Wie ist zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht vollends geklärt. Der Motorradfahrer kam aus einer Querstraße, die Familie lief über eine Fußgängerfurte, die nicht mit einer Ampel gesichert war. Die Ermittlungen dauern an. Das Mädchen wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert, auch der Motorradfahrer trug Blessuren davon, ebenso der Vater des Kindes, der aber am Unfallort versorgt wurde.

Das Motorrad wurde noch am Sonntag von einem Abschleppdienst geborgen, der Sachschaden dürfte bei rund 6000 Euro liegen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: N-Südstadt