21°C

Mittwoch, 30.07. - 17:18 Uhr

|

Opernball mit Cicero und "Wohlfühlfaktor"

Nürnberger Veranstaltung mit abgespecktem Programm - Dürer-Hase als Logo - 18.04.2012 16:11 Uhr

Tritt beim 11. Opernball auf: Roger Cicero.

Tritt beim 11. Opernball auf: Roger Cicero. © Harald Sippel


Bilderstrecke zum Thema

opball - bild08.jpg opernballklein - 10__Nrnbsd1.JPG opball - bild02.jpg
Die Bilder vom Nürnberger Opernball 2011

Es ist der prächtigste Ball der Metropolregion und der größte Opernball Deutschlands. Zum Jubiläum gab es bei der 10. Auflage zahlreiche Highlights.


Ein neues Logo, die Rückkehr zu einem vielversprechendem Motto, dafür ein schlankeres Rahmenprogramm, das mehr Zeit fürs Eigentliche, das Tanzen lässt. Bei der Pressekonferenz im Gluck-Saal des Opernhauses versprühte nicht nur die fröhlich bunte Tischdekoration frischen Wind. Von einem „Opernball reloaded“ sprach Christian Ruppert, Geschäftsführender Direktor des Staatstheaters Nürnberg - was beim neuen Logo bereits beginnt. Tradition und Moderne soll der Dürer-Hase mit Schleife um den Hals symbolisieren, der ab sofort neben dem Schriftzug prangt, so Ruppert.

Nicht unbedingt neu ist die Rückkehr zum Motto. Statt „schlichterem Design“ ohne Thema wie im vergangenen Jahr wird es diesmal wieder phantasievoll: „Die lange Nacht der Bohème“ lautet das diesjährige Motto, das die Ballgäste in das Paris des 19. Jahrhundert entführen soll, in eine Welt des Glamours, der Exzentrik und der Lebensfreude.

"Ohne Stress"

Für die musikalische Unterhaltung werden im Großen Saal die beiden Stargäste Roger Cicero und Chris Genteman mit ihren Bands sorgen. Und im Großen Saal gibt es auch die nächste Neuerung: Das künstlerische Programm auf der Hauptbühne wird drastisch zusammengekürzt, so Johann Casimir Eule, Stellvertreter des Staatsintendanten in künstlerischen Fragen. „Wir wollen, dass der Gast im Zentrum steht. Es geht um einen maximalen Wohlfühlfaktor ohne Stress.“

Die Karten kosten zwischen 140 und 440 Euro – je nachdem, ob man eine Flanierkarte oder einen Tischplatz inklusive Drei-Gänge-Menu und Getränken erwirbt.

Die Erlöse aus der Tombola kommen in diesem Jahr dem Nürnberger Verein Wildwasser zugute, der eine Fachberatungsstelle für sexuell missbrauchte Mädchen und Frauen sowie Opfer sexualisierter Gewalt betreibt und Geld für einen Umzug benötigt.

  

Ariane Maier/dpa

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.