Mittwoch, 21.11.2018

|

Raubüberfälle in Nürnberg und Fürth: Polizei nimmt Duo fest

Dank genauer Personenbeschreibung konnten die Beamten das Paar stellen - 16.03.2018 14:37 Uhr

Am Donnerstag gegen 23.30 Uhr wollte ein vermummter Mann einer Frau an der Habichtstraße in Fürth die Handtasche  entreißen. Als ihm dies nicht gelang, bedrohte er die 56-Jährige; diese gab ihm daraufhin einen geringen Geldbetrag. Der Täter flüchtete anschließend in einem Auto.

Eine Fahndung nach dem Mann blieb zunächst erfolglos. Weil die Frau Täter und Auto gut beschreiben konnte, fiel einer Zivilstreife der Polizei wenige Stunden später in der Nürnberger Südstadt eine darauf passende Person samt Fahrzeug auf. Darin saßen ein 19-Jähriger, der mutmaßliche Räuber,  und eine 17-Jährige.

Der Polizei bemerkte zudem Parallelen zu einem ähnlichen Raubüberfall am Donnerstag in Nürnberg. Der junge Mann legte in beiden Fällen ein Geständnis ab und gab zu, die beiden Frauen in Fürth und Nürnberg überfallen zu haben. Die 17-Jährige war ebenfalls beteiligt. Nun ermittelt die Polizei gegen das Duo. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

horn E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth, Nürnberg