-0°

Freitag, 14.12.2018

|

zum Thema

Rekord: Playmobil-Luther bereits 400.000 Mal verkauft

Der kleine Reformator ist die beliebteste Einzelfigur - 01.02.2016 17:28 Uhr

Der kleine Luther ist der Renner. © Stefan Hippel


Die Nürnberger CTZ und die Deutsche Tourismuszentrale (DTZ) hatten den Mini-Luther vor einem Jahr auf den Markt gebracht. Die Playmobil-Figur trägt einen schwarzen Talar, eine schwarze Kappe und hält eine aufgeschlagene deutsche Bibelübersetzung sowie einen Federkiel in den Händen. Ein beiliegendes Papier enthält Informationen zur 500-Jahrfeier der Reformation im Jahr 2017 und eine Darstellung von Luthers Wirkungs- und Lebensstationen auf einer Deutschlandkarte.

Vor allem nach Kirchentagen oder medienwirksamen Auftritten der EKD-Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017, Margot Käßmann, häuften sich die Bestellungen, sagte Zilk. Besonders beliebt sei Bruder Martin auch als Konfirmationsgeschenk.

Die 7,5 Zentimeter kleine Spielfigur war zunächst in einer Auflage von 34.000 Stück hergestellt worden und bereits nach 72 Stunden vergriffen gewesen.

Bilderstrecke zum Thema

Playmobil stellt Luther-Figur vor

Die Spielwarenfirma Playmobil hat vor dem 500. Jahrestag des Thesenanschlags Martin Luthers im Jahr 2017 eine Figur des Reformators herausgebracht. Im Februar 2015 wurde sie im Fembohaus vorgestellt.


 

ynn/nz

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Zirndorf