-0°

Donnerstag, 21.02.2019

|

Sex ohne Bezahlung: Polizei fasst Bordell-Dieb

Unbekannter ließ Bierflasche mit DNA-Spuren in Liebeskoje zurück - 12.02.2019 18:00 Uhr

Im Juni 2018 kam der Kunde mit einer 32-jährigen Prostituierte an der Nürnberger Frauentormauer ins Geschäft. Sie vereinbarten einen Preis und wurden sich einig. Nachdem der Liebeslohn übergeben wurde, kam es schließlich zum Geschlechtsakt. Da dieser jedoch kürzer ausfiel als vereinbart, forderte der Freier anschießend Anteile des gezahlten Betrags zurück. Auf den Deal wollte sich die 32-Jährige jedoch nicht einlassen, was den Unbekannten erzürnte. Er riss das Geld sowie eine Flasche Schnaps an sich und bahnte sich dann gewaltsam einen Weg in die Freiheit. Die Prostituierte konnte nicht verhindern, dass der Mann unerkannt entkommen konnte. Sie erlitt bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen, wie die Polizei berichtet.

Am Tatort stellten die Beamten der Polizei Nürnberg-Mitte jedoch eine Bierflasche sicher, die der Freie an diesem Abend dort zurückgelassen hatte. An der Flasche wurden DNA-Spuren entdeckt, welche die Ermittler schließlich auf die Spur eines 22-Jährigen brachten. Dieser muss sich nun einem Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung verantworten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg