8°C

Samstag, 25.10. - 16:34 Uhr

|

Sollen Hunde generell an die Leine?

Die Anleinpflicht ist ein hitzig diskutiertes Thema - 29.10.2012 15:49 Uhr

So ist es vorbildlich. Auch wenn sie nicht gerade gefährlich aussehen, sind diese vier Hunde trotzdem ordnungsgemäß angeleint.

So ist es vorbildlich. Auch wenn sie nicht gerade gefährlich aussehen, sind diese vier Hunde trotzdem ordnungsgemäß angeleint. © dapd


Die Fronten zwischen Hundehaltern und Nicht-Hundehaltern sind verhärtet. Beißattacken, Unfälle mit Fahrradfahrern, frei laufende Hunde,die dem Wild nachstellen. Selbst mancher Hundebesitzer ist von anderen, umherlaufenden, nicht angeleinten Hunden genervt. Den Spruch „Der tut nix, der ist ganz lieb“ haben die meisten schon einmal gehört. So fordern nicht wenige einen generellen Leinenzwang bis hin zur Maulkorbpflicht für große Hunde.

Die anderen hingegen wünschen sich mehr Freilaufflächen um ihre Lieblinge richtig auslasten zu können. Als verantwortungsbewusste Hundebesitzer sind sie verärgert, schließlich werfen einige wenige ein schlechtes Licht auf diejenigen, die ihre Tiere ausbilden und gut erziehen.

In Nürnberg besteht keine generelle Leinenpflicht. Hunde müssen in bestimmten Bereichen, wie etwa dem Stadtpark oder der Fußgängerzone angeleint werden. Außerdem gilt die Pflicht für sogenannte Listenhunde, also Rassen und deren Mischlinge, die als potenziell gefährlich angesehen werden.

Kinderspielplätze sind in der Regel komplett tabu. In Städten wie Erlangen, Nürnberg und Fürth sind spezielle Freilaufflächen ausgewiesen.

Erst dieses Jahr wurde in Nürnberg die Errichtung eines Hundespielplatzes beschlossen.In der Grünanlage im Sterntorzwinger sollen sich die Tiere so richtig auspowern können.Allerdings liegen diese Pläne vorerst wieder auf Eis.

Bilderstrecke zum Thema

Hartmut Sobaglo, 68 Michael Lewis, 26 Ismail Özkabak, 23
Umfrage: Wie finden Sie die derzeitige Leinenregelung für Hunde?

Freilaufende Hunde sorgen immer wieder für Diskussionen. In Nürnberg besteht keine generelle Leinenpflicht. Hunde müssen in bestimmten Bereichen, wie etwa dem Stadtpark oder der Fußgängerzone angeleint werden. Wir haben Hundehalter und Passanten am Wöhrder See befragt, wie sie zur derzeitigen Leinenregelung stehen.


Doch gerade das Auspowern ist wichtig: Wenn der Hund überall und ausnahmslos angeleint werden soll, wie können Hundebesitzer ihre Tiere artgerecht auslasten? Auch soziale Kontakte mit Artgenossen geraten so schwierig.

Eine Lösung des Leinen-Dilemmas hat die Stadt Hamburg gefunden. Hier gilt grundsätzlich Leinenzwang. Allerdings können sich Hundebesitzer von dieser Pflicht befreien lassen, indem sie eine Gehorsamsprüfung mit ihrem Tier ablegen. Bei bestandener Prüfung dürfen sich die Verbeiner auch ohne Leine austoben, ausgenommen spezielle Bereiche in denen immer ein Leinenzwang gilt, wie etwa im Einkaufszentrum. Die Prüfung bescheinigt dem Tier Alltagstauglichkeit und dem Besitzer die Kontrolle über seinen Hund.

Warum eine Anleinpflicht in Nürnberg dringend her muss, lesen Sie im Kommentar: Es geht nur mit Leine.

Eine Anleinpflicht ist alles andere als artgerecht. Warum Hunde viel Auslauf brauchen und warum eine Leinenpflicht nicht praktikabel ist, lesen Sie im Kommentar: Leinen los! Freiheit für die Hunde!

  

Carina Knoll

132

132 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.