Sonntag, 26.03. - 00:33 Uhr

|

zum Thema

Streit um Frankenschnellweg: Die Bürger müssen leiden

Konflikt zwischen Stadt und BN: Lärm und Feinstaub werden erst einmal bleiben - 16.02.2017 12:01 Uhr

Eigentlich war im Streit um den Ausbau des Frankenschnellwegs ein Vergleich zwischen der Stadt Nürnberg und dem Bund Naturschutz (BN) geplant. Der BN hat sich in den vergangenen Tagen mit überzogenen Erwartungen als seriöser Verhandlungspartner verabschiedet. Doch auch die Stadt Nürnberg muss verkehrspolitische Schieflagen lösen und hat bisher wenige Perspektiven aufgezeigt, meint NN-Chefredakteur Michael Husarek in seinem Videokommentar - gedreht auf dem Willy-Brandt-Platz:


Hier können Sie im Leserforum zum Frankenschnellweg mitdiskutieren!


Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie sich mit Ihrem vollen Namen, ihrer postalischen Adresse und Ihrer Mailadresse registrieren.  

nn

8

8 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.