Freitag, 22.03.2019

|

Trümmerfeld: Laster am Nürnberger Hafen umgekippt

Holzmüll auf Fahrbahn verteilt - Fahrer musste aus Führerhaus klettern - 15.03.2019 19:36 Uhr

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst mussten am Freitagmittag zum Nürnberger Hafen ausrücken: Ein Lastwagen war zuvor in einem Kreisverkehr umgekippt. © NEWS5


Der Lastzug war gegen 12.10 Uhr aus der Vorjurastraße in den Kreisverkehr zur Wiener Straße gefahren. Aus ungeklärter Ursache geriet die Zugmaschine dabei aus dem Gleichgewicht, kippte und kam auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Der leicht verletzte Fahrer konnte mit Hilfe von Unfallzeugen aus seinem Führerhaus klettern. Der Rettungsdienst brachte ihn zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Beamte der Verkehrspolizei nahmen den Unfall auf. Es dauerte bis zum Nachmittag, bevor ein Kran an der Unfallstelle eintraf, um den Lkw aufzurichten. Der Kreisverkehr war so lange für Laster, die von der Vorjurastraße in die Wiener Straße abbiegen wollten, nicht passierbar. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Bilderstrecke zum Thema

Nürnberger Hafen: Laster kippt in Kreisverkehr um

Weil ein mit Holzmüll beladener Laster in einem Kreisverkehr umgekippt war, mussten Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr am Freitag zum Nürnberger Hafen ausrücken. Der Fahrer konnte mit Hilfe von Passanten aus dem Führerhaus befreien. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Für die Aufräumarbeiten musste der Kreisverkehr zur Wiener Straße komplett gesperrt werden.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jm/tig

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg