Freitag, 18.01.2019

|

VAG zufrieden: Kaum noch Schwarzfahrer

2010 war ein ein Rekordjahr - im positiven Sinne - 27.06.2011 16:50 Uhr

Fast kaum noch Schwarzfahrer in Nürnbergs Bussen und Bahnen unterwegs. © Michael Matejka


Im Jahr 2006 fuhren noch 1,89 Prozent schwarz.  Diesen Rückgang führt das städtische Verkehrsunternehmen auf die eingeführten Maßnahmen in den vergangenen Jahren zurück. So führen Busfahrer eine Sichtkontrolle der Fahrausweise nahezu aller Kunden durch, da das Einsteigen fast ausschließlich nur vorne möglich ist. Gleichzeitig sind mehr und öfter geschulte MItarbeiter unterwegs die, unterschützt durch eine Computersoftware, vor Ort Fahrscheinkontrollen durchführen.

 

NN

12

12 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg