Donnerstag, 19.10. - 04:04 Uhr

|

Altes Rathaus als Platz zum Lernen, Musizieren und Feiern

In Hollfeld haben nach Verzögerungen Bauarbeiten am historischen Gebäude begonnen - 22.08.2017 18:04 Uhr

Der Umbau des ehemaligen Rathauses, das zuletzt von einem Architekten und vom Theatersommer genutzt worden ist, liegt in den Händen von Architekt Stephan Schwarzmann. © Gerhard Leikam


Nach der Vollendung des Umbaus zieht in das sogenannte „Alte Rathaus“ im ersten Stock die Musikschule der Stadt Hollfeld ein. Die restlichen Räume werden von der Volkshochschule teilweise genutzt und ein Teil der Zimmer wird so umgebaut, dass dort auch die Empfänge für standesamtliche Trauungen, die im Kulturzentrum St. Gangolf abgehalten werden, genutzt werden können. Auch Vereinen sollen die Räumlichkeiten für Feste zur Verfügung stehen. © Gerhard Leikam


Das frühere Rathaus wurde letztmalig in den 70 er Jahren zum Rathaus mit Sitzungssaal umgebaut. und bis 1978 als Verwaltungsgebäude der Stadtverwaltung genutzt. Im Jahre 1978 ist die Verwaltung ins jetzige Rathaus umgezogen. Ab diesem Zweitpunkt wurde das Gebäude von Architekt Michael Staudt als Architekturbüro und vom Theatersommer genutzt.

Nach der Vollendung des Umbaus zieht in das sogenannte "Alte Rathaus" im ersten Sock die Musikschule der Stadt Hollfeld ein. Die restlichen Räume werden von der Volkshochschule teilweises genutzt und ein Teil der Räume wird so umgebaut das dort auch die Empfänge für standesamtliche Trauungen die im Kulturzentrum St. Gangolf abgehalten werden, und von den Vereinen bei Festen genutzt werden kann. Der Umbau liegt in den Händen von Architekt Stephan Schwarzmann. gel 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hollfeld