22°

Dienstag, 19.06.2018

|

Dramatische Suche nach Heimbewohner

92-Jähriger hielt in Edelsfeld Feuerwehr und BRK in Atem - 31.08.2014 21:18 Uhr

Zwischenzeitlich waren mehrere Stunden seit dem Verschwinden des Mannes vergangen und die Außentemperaturen sanken in den einstelligen Wert ab. Deshalb wurde ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren Edelsfeld, Königstein, Steinling,  Sigras und Weißenberg, des BRK Amberg, der Bergrettung Amberg und aus Sulzbach-Rosenberg aufgerufen.

Mit privatem Quad

Nachdem die Einteilung der Suchkräfte organisiert war und sich außerdem ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera eingefunden hatte, konnte der 92-Jährige relativ schnell von einem Feuerwehrmann, der sich mit seinem privaten Quad an der Suche beteiligte, auf der rückwärtigen Seite des Raiffeisen-Lagerhauses am Beginn eines Feldweges gefunden werden.

Nach kurzer Untersuchung durch das hinzugerufene Rote Kreuz wurde der Mann mit sichtbarer Unterkühlung und dem Verdacht auf eine Beinfraktur ins Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg gebracht.  

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Edelsfeld