Freitag, 15.12. - 10:59 Uhr

|

Ehrung für Schnabelwaider Georg Cramer

Geehrter Kommunal-Aktivist und -Politiker machte sich für die Flurneuordnung stark und gilt als "Macher" - 07.10.2017 10:57 Uhr

Der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung, Anton Hepple ehrte im Auftrag von Landwirtschaftsminister Brunner den Schnabelwaider Georg Cramer (Mitte) und überreichte ihm die Staatsmedaille samt Urkunde. © Theodor Meinhart


Der Geehrte reiste mit seiner Schwägerin Elke und seinem Bruder Waldemar zum Festakt an. Bereits seit der Anordnung der Flurneuordnung und Dorferneuerung Schnabelwaids im Jahr 1988 ist Georg Cramer Mitglied im Vorstand der Teilnehmergemeinschaft.

Seit 1999 hat Cramer zudem das Amt des örtlich Beauftragten inne. Er erwies sich dabei über die Jahre immer wieder als Motor und Ideengeber. Seine Verantwortungsbereitschaft, sein Wirken zum Wohle der Teilnehmer und seine Zuverlässigkeit hätten zum Gelingen wesentlich beigetragen, heißt es in seiner Laudatio.

"Als Gesprächspartner und Ratgeber war er von den Teilnehmern wie von der Marktgemeinde Schnabelwaid und dem Vorstand hoch geschätzt", so der entsprechende Wortlaut der Lobrede.

Auch kommunalpolitisch ist Georg Cramer sehr aktiv: Seit 2014 vertritt er die Gemeinde Schnabelwaid als Zweiter Bürgermeister. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schnabelwaid