-1°

Freitag, 23.02. - 11:29 Uhr

|

Eislaufverein Pegnitz e.V. ICE DOGS

zum Thema

751 Elemente zu Eislaufverein Pegnitz e.V. ICE DOGS

Titel/Ressort

Region

Datum


Pegnitz  

Pegnitz  

Do. 22.02.18

PEGNITZ  - Mit acht Punkten Vorsprung auf die Verfolger hat der EV Pegnitz als aktueller Tabellenzweiter beste Chancen, auch in der kommenden Saison in der Eishockey-Bayernliga dabei zu sein. Dennoch sollten die Ice Dogs gegen die vermeintlich schwächeren Gegner Fürstenfeldbruck und Bad Wörishofen ähnlich konzentriert zu Werke gehen wie zuletzt gegen den EHC Klostersee. [mehr...]


Pegnitz  

Pegnitz  

So. 18.02.18

PEGNITZ  - Die Sensation ist perfekt: Mit einem hart erkämpften 4:1-Erfolg haben die Ice Dogs vor 500 Zuschauern die bundesweit wohl einmalige Serie des seit zwei Jahren unbesiegten EHC Klostersee jäh beendet. Trainer Josef Hefner brachte die unglaubliche Leistung seiner Mannen in einem der besten Auftritte seit Jahren auf einen kurzen Nenner: "Ein dickes Lob an das Team." [mehr...]


Pegnitz  

Pegnitz  

Fr. 16.02.18

PEGNITZ  - „Es ist unglaublich, was Trainer Josef Hefner immer wieder aus der Mannschaft zaubert.“ Regelrecht begeistert zeigten sich die 50 Pegnitzer Fans nach dem 5:3-Erfolg der Ice Dogs beim unmittelbaren Verfolger EA Schongau. EVP-Vize Klaus Polster: „Im ersten Drittel hat unser Team die bislang beste Saisonleistung abgeliefert. Das lässt für Sonntag gegen den Spitzenreiter Klostersee hoffen.“ [mehr...]


Pegnitz  

Pegnitz  

Fr. 02.02.18

PEGNITZ  - Es kam, wie es kommen musste: Auch der EVP konnte den seit zwei Jahren ungeschlagenen EHC Klostersee nicht bremsen und musste nach einem noch weitgehend ausgeglichenen Drittel schließlich eine deutliche 3:7-Niederlage quittieren, weil die Ice Dogs die Grafinger Torjäger Bob Wren und Andreas Persson zu keiner Zeit in Griff bekamen. Zu allem Überfluss kassierte Daniel Krieger auch noch eine Spieldauersperre. [mehr...]


Pegnitz  

Pegnitz  

So. 28.01.18

PEGNITZ  - Die Ice Dogs haben am Wochenende gegen zwei Landesligisten die volle Punktausbeute eingefahren. War der 4:3-Erfolg am Freitag gegen Bad Wörishofen noch mühsam, so wurde der EVP am Sonntag beim 5:2-Sieg in Fürstenfeldbruck nach schwachem Beginn seiner Favoritenrolle gerecht. Hinter Klostersee nehmen die Hefner-Schützlinge damit den zweiten Tabellenplatz ein. [mehr...]