Samstag, 25.11. - 03:10 Uhr

|

Fasching in Auerbach: Vom König und den neuen Prinzenpaaren

Carina I. und Manuel I. sind neue närrische Regenten - Disney-tanz zum Auftakt - 11.11.2017 14:07 Uhr

Die aktuellen Auerbacher Prinzenpaare und ihre Vorgänger beim Gruppenbild mit Präsident Daniel Schuster (3.v.r.), Jugendpräsidentin Eva-Maria Schübel (3.v.l.) und Bürgermeister Joachim Neuß (2.v.l.). Regenten des Narrenvolkes sind Carina und Manuel Müller (in schwarz) sowie die Nachwuchsprinzen Franziska Schübel und Jakob Albersdörfer (Mitte). © Brigitte Grüner


Überrascht reagierten die Schautänzerinnen bei ihrem Disney-Tanz, als sich ein Mann mit Löwenkopf unter die Damen mischte. Präsident Daniel Schuster machte ihn gleich zum Prinzen. Ihm zur Seite steht die aktive Tänzerin Carina Müller (27), eine geborene Zinner aus Michelfeld.

Bürgermeister Joachim Neuß war vom sympathischen neuen Prinzenpaar gleich überzeugt und übergab den Schlüssel der Auerbacher Stadtkasse. Applaus und Dankesworte gab es für die Vorgänger Janina und Kevin Hudert.

Bilderstrecke zum Thema

Faschingsauftakt 2017 in Auerbach

Die FG Stadtgarde Auerbach hat im Sitzungssaal des Rathauses „Goldner Löwe“ die Regenten der 52. Session gekürt: Carina I. und Manuel I. sind neues Prinzenpaar. Kinderprinzen sind Jakob Albersdörfer aus Welluck (12) und seine gleichaltrige Schulkameradin Franziska Schübel.


Auch Jugendpräsidentin Eva-Maria Schübel ließ nicht gleich die Katze aus dem Sack, sondern gab sich überrascht, als Jakob Albersdörfer aus Welluck (12) plötzlich Kakao aus fair gehandelter Milch im Narrenvolk verteilte.

Er wurde gleich zum neuen Kinderprinzen ernannt. Aus vier Mädels in Dirndl wählte der Mittelschüler die gleichaltrige Schulkameradin Franziska Schübel zur Nachwuchsprinzessin. Beifall gab es auch für die Vorgänger Johanna Schuster und Felix Grüner. 

Brigitte Grüner

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Auerbach