14°

Montag, 27.06. - 07:49 Uhr

|

Geht in Betzenstein der Katzen-Klau um?

Anwohner im Ortsteil vermissen plötzlich ihre Stubentiger - 28.01.2014 08:15 Uhr

Bürger in Hüll fürchten, jemand nimmt ihnen ihre Haustiere weg.

Bürger in Hüll fürchten, jemand nimmt ihnen ihre Haustiere weg. © dpa


Davon berichtet Anwohnerin Jasmine Mende. Für sie und ihre Nachbarn, die Familie Seitz, gibt es nur eine Erklärung: Ihre Katzen wurden gestohlen.

Die Seitz beschreiben ihre drei Katzen als scheu und schüchtern. „Einer von ihnen, Charly, geht sowieso nie gerne raus, und wenn, dann nur ganz kurz.“ Obwohl sie das Risiko als hoch einschätzt, lässt Mende ihre zweite Katze nachts immer noch hinaus. „Sie ist es ja so gewohnt, da bleibt mir nichts anderes übrig“, beteuert sie.

Eine getigerte Katze ihrer Familie verschwand vor einer Woche. Sie und ihre Nachbarn schließen aus, dass die Tiere weggelaufen sind. „Wir vermuten, dass sie jemand gefangen und entführt hat“, sagen die Hüller. Was ist den Bewohnern aufgefallen? Einen weißen Transporter mit getönten Scheiben und Bayreuther-Kennzeichen will Mende immer wieder in Hüll gesehen haben. Und der Hund der Familie Seitz hat vergangene Woche nachts einmal ziemlich laut geknurrt. „Aber wir haben uns darüber keine Gedanken gemacht, weil er öfter anschlägt, wenn draußen ein Marder vorbei läuft“, sagt die dreifache Katzenbesitzerin.



Die Pegnitzer Polizei hat am Montag die Ermittlungen aufgenommen, kann aber noch keine Auskünfte geben. „Wir gehen den Hinweisen nach, die wir erhalten, aber momentan müssen wir davon ausgehen, dass die Katzen weggelaufen sind“, sagt Gerhard Brendel von der Polizei.

Sollten die Hinweise ergeben, dass die Stubentiger tatsächlich gestohlen wurden, wird bei der Staatsanwaltschaft Anzeige wegen Diebstahls erstattet. Der Polizist stellt die Schwierigkeit des Falls dar: „Die Straße zwischen Betzenstein und Weidensees ist vielbefahren, da ist es nicht ungewöhnlich, wenn jemand einen weißen Transporter gesehen hat.“

Betroffene und Zeugen können sich bei der Polizei in Pegnitz unter der Telefonnummer (09241) 99060 melden.
  

KERSTIN GOETZKE

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.