12°C

Samstag, 30.08. - 08:29 Uhr

|

Jungkünstler brillieren mit Mozart und Rock

Viel Applaus bei VHS-Vorspielabend in der Pegnitzer Grundschulaula — Flötentrio und Trommeleinlage - 26.04.2012 18:08 Uhr

Unterstützt wurden die jungen Musiker beim Vorspielabend von ihren Lehrkräften Marcella Bittruf (links) und Andrea Cieslik (rechts). Es gab reichlich Applaus.

Unterstützt wurden die jungen Musiker beim Vorspielabend von ihren Lehrkräften Marcella Bittruf (links) und Andrea Cieslik (rechts). Es gab reichlich Applaus. © Heidler


rhythmische Keyboard-Stücke wie „California girls“ und den „Kaninchen Rock“ an den Anfang gesetzt. Insgesamt haben rund 40 Musikschüler von vier bis 17 Jahren in der Grundschulaula ihr musikalisches Können gezeigt.

„Auch die Lehrer sind aufgeregt“, machte Andrea Cieslik den jungen Akteuren Mut. Groß war das Interesse von Eltern und musikbegeisterten Angehörigen: Wie der üppige Applaus zeigte, kam das Programm sehr gut beim Publikum an. Das Spektrum reichte von Klassik wie Mozart und Smetana über Volkslieder, irische und italienische Songs und Rockballaden bis zu bekannten Filmmelodien.

Einige Stücke wurden im Ensemble gespielt. Daran waren nicht nur Flöten und Gitarren beteiligt, sondern auch das Cajon — ein afrikanisches Schlagzeug. Ein italienisches Stück wurde vierhändig am Klavier gespielt, selbst Solo-Gesangsstücke waren zu hören. Unterstützt wurden die kleinen Tonkünstler von ihren Musiklehrern: Andrea Cieslik (Flöte), Fritz Gebhard (Saxofon, Klarinette), Martin Duke (Klavier, Gesang) und Christine Müller (Gitarre). 

fh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.