Montag, 23.10. - 04:40 Uhr

|

Medaillenregen für Sebastian Schmidt

Bayerischer Meister aus Schnabelwaid - 18.09.2017 17:25 Uhr

Sebastian Schmidt hat wieder einige Preise abgeräumt. © Tobias Inzelsberger


Mit 596 von 600 Ringen war er gleichauf Ringgleich mit dem Erst- und Zweitplatzierten. Dies war zugleich seine erste Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft. Anfang September setzte Basti zum nächsten Streich an. Bei den Bayerischen Behindertenmeisterschaften erreichte er mit der Schlinge 387 Ringe und holte sich mit 20 Ringen Vorsprung den Bayerischen Meistertitel. In dieser Disziplin nimmt er auch an den Rundenwettkämpfen für den FSV Schnabelwaid teil.

Die Freude ist sehr groß – Basti hängt jede Urkunde, Nadel und Medaille zuhause in Plech auf. Sein Ziel ist es, so viele Medaillen zu bekommen wie seine Oma Irene. Dafür trainiert er auch fleißig mehrmals die Woche. Jetzt beginnen wieder die Vorbereitungen für die neue Saison. Schon bald starten die Rundenwettkämpfe und Sebastian will wieder wie in den letzten beiden Jahren seinen ersten Platz in der Einzelwertung verteidigen und mit der Mannschaft unter den Top 3 landen. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schnabelwaid