Montag, 20.11. - 08:31 Uhr

|

Tempomat verursachte Regenunfall auf der A9

33-jähriger Hamburger schleuderte nahe Trockau mit Porsche in die Mittelschutzplanke - 13.09.2017 11:48 Uhr

Bei seiner Fahrt auf der Autobahn in Richtung Berlin kam der Hamburger kurz vor der Ausfahrt Trockau in einen starken Regenschauer. Die eingestellten 130 km/h hielt der Tempomat dennoch aufrecht. Da dies für die wasserbedeckte Fahrbahn zu schnell war, geriet der Sportwagen ins Schleudern und streifte die Mittelschutzplanke.

Der 33-Jährige blieb unverletzt, der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro. Den Porsche-Fahrer erwartet ein Bußgeldverfahren. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Trockau