-0°

Freitag, 14.12.2018

|

zum Thema

Wolfspaar hat sich im Veldensteiner Forst niedergelassen

Genetische Spuren der Raubtiere an totem Hirschkalb gefunden - 08.03.2018 21:02 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Lebensraum, Beute, Gesetze: Das sollten Sie über Wölfe wissen

Wölfe sind in Nordbayern längst keine Ausnahmeerscheinung mehr: Immer wieder werden die Raubtiere in der Region gesichtet oder hinterlassen eindeutige Spuren wie gerissenes Wild. Hier gibt's Fragen und Antworten zum Reizthema Wolf.


Das weibliche Tier ist bereits seit April 2017 standorttreu. Das männliche Tier ist ebenfalls bekannt: Im Februar 2017 wurde das Tier auf dem Truppenübungsplatz in Grafenwöhr nachgewiesen, von Juli 2017 bis Januar 2018 hielt es sich auf dem Truppenübungsplatz in Hohenfels auf.

Es handelt sich um den dritten Nachweis eines Wolfspaares in Bayern. Bereits 2016 wurde ein Paar im Nationalpark Bayerischer Wald nachgewiesen, seit 2017 auch auf dem Truppenübungsplatz in Grafenwöhr.

Weitere Informationen zum Wolf finden sich auf der Internetseite des Bayerischen Landesamtes für Umwelt: www.lfu.bayern.de

  

nn

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Plech, Pegnitz