Montag, 18.03.2019

|

Cheerleader und Hurra-Rufe für gelenkige Kerle

Die "Wächter der Nacht" werden Erste beim Gauditurnier der Männerballette — Bühne drohte einzustürzen - vor 9 Stunden

AUERBACH  - Gute Stimmung, flotte Musik, kreative Bühnenbilder, jede Menge Akrobatik und teils recht anspruchsvolle Choreografien waren am Samstagabend beim 12. Oberpfälzer Gauditurnier der Männerballette zu sehen. Fast 700 Besucher bewunderten die gelenkigen Männer in der Helmut-Ott-Halle. [mehr...]

Schmankerln aus dem Archiv - Aktuelle Bilder aus der Region
Polizeibericht

Crystal-Schmugglerin auf A9-Rastplatz geschnappt

Zivilfahnder fanden bei Frau aus dem Kreis Bamberg mehrere hundert Gramm Rauschgift aus Tschechien - vor 2 Stunden


HIMMELKRON  - Nach einem anonymen Hinweis ermitteln Bamberger Kriminalbeamte und die Staatsanwaltschaft Bamberg seit einigen Wochen gegen eine 37-Jährige, die angeblich Crystal aus der Tschechischen Republik nach Deutschland geschmuggelt haben soll. Zwischenzeitlich erging gegen die Frau aus dem Landkreis Bamberg Haftbefehl. [mehr...]

Auf fränkischem Rastplatz: Marihuana in Unterhose versteckt

Bayerische Verkehrspolizei stellte außerdem einen Totschläger sicher - vor 8 Stunden


HIMMELKRON  - Ein solches Szenario erlebt die Verkehrspolizei Bayreuth auch nicht alle Tage. Am Sonntagvormittag kontrollierte eine Streife zwei Männer auf dem Autohof in Himmelkron und fand dabei Marihuana - in der Unterhose des Beifahrers.  [mehr...]

Bayreuther Polizei fahndet nach Handyräuber

Unbekannter hatte es auf Mobiltelefon abgesehen - Opfer konnte in wartendem Auto fliehen - 17.03. 17:18 Uhr


BAYREUTH  - Auf das Handy seines Opfers hatte es ein bislang unbekannter Räuber wohl in der Nacht zum Sonntag im Stadtgebiet abgesehen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Bayreuth und bittet Zeugen, sich zu melden. [mehr...]

Mittelfranke musste Messer und Transporter abgeben

31-Jähriger war auf betrügerische Art zu dem Fahrzeug gekommen - Italienischer Führerschein ungültig - 17.03. 11:39 Uhr


PEGNITZ  - Unglücklich verlief die Kontrolle an der Rastanlage bei Pegnitz für einen 31-jährigen Mittelfranken. Zunächst wurde ihm ein unerlaubtes Messer abgenommen, später auch noch der Kleintransporter. [mehr...]

Aufseßer Defibrillator wiederholt in Feld geworfen

Unbekannte rissen lebensrettendes Gerät schon mehrfach von Wand an Dorfladen - 17.03. 11:18 Uhr


AUFSESS  - Zum wiederholten Mal nahm eine noch unbekannte Person den Defibrillator, der an der Außenwand eines Dorfladens in Aufseß angebracht war, von der Wand und warf ihn anschließend ins freie Gelände. Die Polizei bittet um Hinweise. [mehr...]

Einsätze von Polizei und Feuerwehr im Bild
Nachrichten aus Pegnitz und Umgebung

Pegnitz vertritt deutsche Farben bei "Kochzert" in Südtirol

Koch- und Service-Team der Berufsschule tritt bei internationalem Wettbewerb in Brixen an - 15.03. 21:31 Uhr


PEGNITZ  - Der Nachwuchsmangel in der Gastronomie macht sich auch an der Pegnitzer Berufsschule bemerkbar. Mangels Masse musste deshalb im Februar der Regionalentscheid der Köche ausfallen. Doch die Qualität der Ausbildung soll weiter hoch gehalten werden, aktuell mit der Teilnahme an dem Drei-Länder-Wettstreit „Kochzert“ in Südtirol. [mehr...]

Pegnitz: "Die Dinos dachten auch, sie hätten Zeit"

Mit frechen Sprüchen und Präsenz in Nürnberg unterstützen Pegnitzer Schüler die Klimaschutz-Demo - 15.03. 17:11 Uhr


PEGNITZ  - Mit Plakaten wie "Oma, Opa, was ist ein Schneemann?" und "Die Dinos dachten auch, sie hätten Zeit" sind am Freitag auch gut zwei Dutzend Schülerinnen und Schüler aus Pegnitz zur Klimaschutz-Demonstration nach Nürnberg gefahren. Mit Sanktionen seitens des Gymnasiums müssen sie in diesem einen Fall nicht rechnen, heißt es von der Schulleitung. [mehr...]

Mösinger-Aus großer Verlust für Pegnitzer Geschäftswelt

Eisenwarenladen schließt Ende April — Selbst die ausgefallensten Schrauben im Angebot - 15.03. 11:00 Uhr


PEGNITZ  - Ein traditionsreiches Familiengeschäft wird es ab Mai nicht mehr geben. Der Eisenwarenladen Mösinger schließt und hinterlässt eine große Lücke. Das Angebot reichte von speziellen Schrauben über Öfen bis hin zum Rasenmäher. Für Geschäftsführerin Martina Mösinger war es keine leichte Entscheidung. [mehr...]

Geschenke zu teuer: Pegnitz zahlt 4000 Euro für Orchideen

Konsolidierungs-Gutachter sehen Kosten für Repräsentation als zu hoch an - 15.03. 07:36 Uhr


PEGNITZ  - Wer konsolidieren will, der muss sparen. Das geschieht ab sofort auch bei den Repräsentationskosten der Stadt. Die sind laut Gutachten des Kommunalen Prüfungsverbandes nämlich zu hoch. "Zumindest teilweise könnte die Stadt ihre örtlichen Geschenke und Bewirtungen einschränken", heißt es in dem Gutachten. "Allgemein übliche Anstandspflichten könnten auch mit niedrigeren Ausgaben verbunden werden", heißt es weiter. [mehr...]

Pegnitz tritt auch bei der Förderung der Musik kürzer

Künftig 20 Prozent weniger Mittel für Vereine und Veranstaltungen — Beschlussvorschlag ging mit 11 zu 7 Stimmen durch - 14.03. 19:21 Uhr


PEGNITZ  - Sandra Huber (Grüne) machte deutlich, dass sie den Beschlussvorschlag so nicht mittragen könne. Bei den kleinen Beträgen für die Musikvereine werde gespart und die Faust-Festspiele werden weiter bezuschusst. [mehr...]

Pegnitz im Bild

Die Wonneproppen aus dem Pegnitzer Krankenhaus

Strecken-Ticker

Schwabach - Roth: S2 fährt wieder regulär

An einer S-Bahn gab es eine Störung, die mittlerweile behoben ist - 17.03. 10:34 Uhr

NÜRNBERG - Verzögerungen auf Bahnstrecken, blockierte Gleise und Unfälle. Wo auch immer Pendler und andere Reisende in der Region mit Behinderungen rechnen müssen, mit unserem Strecken-Ticker verpassen Sie keine Meldung mehr. [mehr...]

Nachrichten aus Auerbach und Umgebung

Cheerleader und Hurra-Rufe für gelenkige Kerle

Die "Wächter der Nacht" werden Erste beim Gauditurnier der Männerballette — Bühne drohte einzustürzen - vor 9 Stunden


AUERBACH  - Gute Stimmung, flotte Musik, kreative Bühnenbilder, jede Menge Akrobatik und teils recht anspruchsvolle Choreografien waren am Samstagabend beim 12. Oberpfälzer Gauditurnier der Männerballette zu sehen. Fast 700 Besucher bewunderten die gelenkigen Männer in der Helmut-Ott-Halle. [mehr...]

Auerbach: Konzepte für den "Goldnen Löwen"

Nach Intermezzo als Interims-Rathaus könnte das frühere Romantikhotel wieder Beherbergungsbetrieb werden - 17.03. 09:55 Uhr


AUERBACH  - Was wird aus dem Interimsrathaus "Goldner Löwe"? Diese Frage wird kurz vor der Rückkehr in das generalsanierte historische Rathaus intensiv besprochen. Erst Anfang der Woche gab es wieder ein Treffen mit Vertretern der Städtebauförderung. Gefragt ist nicht eine schnelle, sondern eine gute Lösung. [mehr...]

Erzbischof kommt zum Michelfelder Jubiläum

Kloster wurde vor 900 Jahren gegründet — Wechselvolle Geschichte mit Raub und Bränden - 16.03. 19:29 Uhr


MICHELFELD  - Am 6. Mai 2019 sind es 900 Jahre, dass Bischof Otto, der Heilige von Bamberg, die Benediktinerabtei von Michelfeld gegründet hat. Dieses außergewöhnliche Jubiläum wird in der Pfarrgemeinde und Umgebung mit verschiedenen Veranstaltungen festlich gefeiert. Gedacht wird dabei auch an die Weihe der Klosterkirche am 6. Mai 1120. Zum Kirchenpatron wurde St. Johannes der Evangelist gewählt. Am 5. Mai 2019 feiert Bambergs Erzbischof Ludwig Schick einen Festgottesdienst in der Asamkirche. [mehr...]

Hohes Lob für Blutspender aus Auerbach und Königstein

Bürgermeister Joachim Neuss unterstreicht bei der Ehrung im Saal des Goldnen Löwen die Lebensretter-Funktion - 16.03. 08:56 Uhr


AUERBACH/KÖNIGSTEIN  - "Sie alle werden heute als Lebensretter geehrt" sagte Bürgermeister Joachim Neuß bei der Blutspenderehrung im Saal des Goldnen Löwen. Zwölf Frauen und Männer aus Auerbach und Königstein wurden für 50, 75 oder sogar 100 Blutspenden ausgezeichnet. [mehr...]

Auerbacher Wohnmobilplatz erwacht aus Winterschlaf

Stadt stellt Hinweisschilder an B 470 bei Reichenbach und an Dornisch-Kreuzung auf — Gute Kritiken - 14.03. 09:02 Uhr


AUERBACH  - Nächsten Mittwoch beginnt kalendarisch der Frühling. Wenn das Wetter mitspielt, werden sich die Rad- und Wanderwege sowie die Spielplätze bald wieder füllen. Auch die Stadt tue viel im Bereich Freizeitgestaltung, sagte Bürgermeister Joachim Neuß bei einer Versammlung und nannte Beispiele wie Radwege und Dirt-Bike-Anlage. [mehr...]

Auerbach im Bild
Nachrichten aus der Fränkischen Schweiz

Waischenfelder CSU will den Rathauschef-Sessel

Partei zieht mit eigenem Kandidaten in den Kommunalwahlkampf 2020 - 17.03. 21:32 Uhr


WAISCHENFELD  - So viel steht nach der Hauptversammlung des CSU-Ortsverbands Waischenfeld schon mal fest: Die CSU zieht mit einem eigenem Bürgermeisterkanditaten in den Kommunalwahlkampf nächstes Jahr. [mehr...]

Fränkische Schweiz: Borkenkäfer kommt zurück

Fachleute warnen vor der unkontrollierten Massenvermehrung der Tiere - 16.03. 16:50 Uhr


PLECH/BETZENSTEIN  - Die Uhr tickt. Die Kupferstecher und Buchdrucker sitzen in den Startlöchern der heimischen Fichten. Sobald die 15-Grad-Marke erreicht ist, werden sie aktiv und schwärmen aus. Für den Forstdirektor und Amtsleiter des AELF Bayreuth, Georg Dumpert, und dem Forstamtmann Robert Lindl ist es äußerst wichtig, allen Waldbesitzern ans Herz zu legen, ihre Bestände zu kontrollieren und bei Schadbäumen sofort einzugreifen. [mehr...]

Teufelshöhle putzt sich zum Saisonstart heraus

Neue Lichteffekte und LEDs sollen die Stimmung noch besser unterstreichen — Kosten von 85 000 Euro - 13.03. 10:05 Uhr


POTTENSTEIN  - Im Auftrag des Zweckverbands Teufelshöhle wird derzeit die Technik in der Tropfsteinhöhle erneuert. Bereits seit Mitte Februar laufen erste Installationsmaßnahmen: Die alten LEDs werden ersetzt, die Verkabelung wird erneuert. [mehr...]

Fränkische Schweiz: Weniger Wanderwege, dafür total digital

Umweltminister verspricht mehr Unterstützung — Fränkische betreibt hohen Aufwand für Qualitätssiegel - 12.03. 20:00 Uhr


FORCHHEIM  - Mehr Geld aus der Staatskasse für den Unterhalt der bayerischen Wanderwege: Das hört sich zunächst einmal gut an. Umweltminister Thorsten Glauber (FW) verspricht bayernweit jährlich 100 000 Euro mehr, also insgesamt 400 000 Euro. Was bleibt davon in der Fränkischen Schweiz hängen? [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Kein Winterschlaf im Fränkische Schweiz-Museum

Verantwortliche bereiten die neue Saison vor - - 12.03. 15:14 Uhr


TÜCHERSFELD  - Noch liegt das Fränkische-Schweiz-Museum im Winterschlaf. Bis zum April, wenn es für den Publikumsverkehr wieder geöffnet wird. Hinter den verschlossenen Türen wird aber dennoch gearbeitet. Daran, die Füße hochzulegen, wenn man ansonsten nur für angemeldete Gruppen oder nur an den Sonntagen öffnet, ist nicht zu denken. [mehr...]

Bilder und Videos aus der Fränkischen Schweiz
Nachrichten aus Bayreuth und Umgebung

Müllgebühren steigen um 27,5 Prozent auf Niveau von 2000

Landkreis Bayreuth macht unter dem Strich Preissenkung aus dem Jahr 2013 rückgängig - Beratung in den Ausschüssen - 17.03. 18:55 Uhr


BAYREUTH  - Die Bürger im Landkreis Bayreuth müssen sich ab dem 1. Juli diesen Jahres auf höhere Müllgebühren einstellen. Gegenüber den seit 2013 geltenden bisherigen Preisen sind künftig für alle möglichen Behälter einheitlich 27,5 Prozent mehr zu berappen. Unter dem Strich allerdings sind nur wenige Euro mehr fällig als in den Jahren nach 2000. Im Klartext: Es wird „nur“ die Gebührensenkung von vor sechs Jahren zurückgenommen. [mehr...]

Bayerische Städte stehen vor spannenden OB-Wahlkämpfen

In Bayreuth und Bamberg ist die Lage vor dem Urnengang 2020 völlig offen - 16.03. 09:53 Uhr


NÜRNBERG  - Die zweit- und die drittgrößte Stadt in Bayern bekommen sicher einen neuen Oberbürgermeister, nachdem Ulrich Maly (SPD) in Nürnberg und Kurt Gribl (CSU) in Augsburg ihren Verzicht für eine erneute Kandidatur bei der Kommunalwahl 2020 erklärt haben. Auch in anderen Städten Nordbayerns könnte es spannend werden. [mehr...]

Auch in Franken: Zahlreiche Klimademos für Freitag geplant

Zahlreiche Schüler machen mit - Mehr als 1000 Kundgebungen - 11.03. 13:33 Uhr


KOPENHAGEN  - Klimaproteste nach dem Vorbild der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg sollen am kommenden Freitag in mehr als 1000 Städten stattfinden. Bislang sind Kundgebungen in 1057 Städten in 89 Ländern geplant, wie am Montag aus einer Liste des globalen Netzwerks #FridaysForFuture hervorging. Auch in Franken wird demonstriert. [mehr...] (25) 25 Kommentare vorhanden

Das sagt der Polizeipräsident Oberfranken zum Franken-"Tatort"

Im fünften Fall waren die Ermittler in Bayreuth gefordert - 25.02. 14:18 Uhr


BAYREUTH  - Der neue Franken-"Tatort" "Ein Tag wie jeder andere" spaltete das Netz. Die einen langweilten sich, die anderen fieberten bis zum Schluss vor den Bildschirmen mit. Besonders im Fokus: Der Auftritt der Polizei Oberfranken und ihres Präsidenten, gespielt von Thomas Kügel. Doch wie reagierte die echte Polizei darauf? Wir haben nachgefragt.  [mehr...]

AUS DEM GERICHTSSAAL

Pegnitzer ist bei einer Verkehrskontrolle völlig ausgerastet

73-Jähriger bedrohte Polizisten mit einem Messer und fuhr dreimal mit seinem Auto gegen den Einsatzwagen - 21.02. 23:40 Uhr

PEGNITZ - Entsprang diese Tat einer psychischen Erkrankung oder ist der Rentner voll schuldfähig? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Verhandlung vor dem Amtsgericht Bayreuth. Dort musste sich ein 73-jähriger Pegnitzer für seinen vorsätzlichen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und Beleidigung verantworten. Aber damit nicht genug. Der Pegnitzer hatte außerdem mehrfach mutwillig einen Polizeiwagen angefahren. [mehr...]

Eishockey

Neuer EVP-Gegner macht Eiszeiten knapp

Nach Aufstieg in die Landesliga: EHC Bayreuth muss Heimspiele vielleicht in der Ferne austragen - 13.03. 19:45 Uhr


BAYREUTH  - Die Feierlichkeiten nach dem Landesliga-Aufstieg sind gerade abgeklungen, da beginnen beim EHC Bayreuth schon die Planungen für die kommende Saison. Die allerdings bereiten der Vorsitzenden Christiane Colditz durchaus Kopfzerbrechen. Denn mit dem Aufstieg ihrer ersten Mannschaft steigt automatisch der Bedarf an Eiszeiten im städtischen Kunsteisstadion, das schon jetzt aus allen Nähten platzt. [mehr...]

Randalierer demoliert den Mannschaftsbus des EVP

Alle Scheiben mit Ziegelsteinen eingeworfen - Fußtritte gegen Karosserie - Verursacher im Bezirkskrankenhaus - 11.03. 22:02 Uhr


PEGNITZ  - Ein 29-jähriger Randalierer hat am Freitagnachmittag den Mannschaftsbus des Eishockey-Landesligisten EV Pegnitz demoliert, der in Pegnitz im Bereich der Körnerstraße unweit des Spielplatzes abgestellt war. Der Schaden beträgt mindestens 15.000 Euro. Der Verursacher wurde von der Polizei ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert. [mehr...]

Trainer Josef Hefner betreut EVP auch in der Landesliga

Sportlicher Leiter Jens Braun will bei der Kaderplanung frischen Wind in die Mannschaft bringen - 01.03. 09:43 Uhr


PEGNITZ  - An diesem Wochenende endet zwar die Eiszeit der Ice Dogs, aber die Planungen für die kommende Spielzeit sind bereits voll im Gange. Die wichtigste Personalie wurde diese Woche bereits geklärt: Der EV Pegnitz und Trainer Josef Hefner gehen auch in der nächsten Saison gemeinsame Wege. [mehr...]

Lokalsport

Auerbach/Pegnitz plötzlich in Abstiegsgefahr

Innerhalb zehn Minuten entscheidet Favorit ASV Cham die Partie gegen SG-Handballer für sich - 17.03. 21:48 Uhr


AUERBACH  - Die Landesliga-Handballer der SG haben beim ASV Cham mit 19:26 (10:14) verloren. Über weite Strecken gelang es dem Favoriten nicht, Auerbach/Pegnitz nach Punkten zu enteilen. Doch ein Zwischenspurt mit sieben unbeantworteten Toren nach 51 Minuten besiegelte die Niederlage der Gäste. [mehr...]

Pegnitzer mit Flut der persönlichen Bestleistungen

Schwimmfreunde unterbieten sich beim Hofer Frühjahrsschwimmfest selbst - 13.03. 19:45 Uhr


PEGNITZ  - Obwohl die Schwimmfreunde Pegnitz urlaubsbedingt nur mit einem kleinen Team zum 21. Hofer Frühjahrsschwimmfest kamen, erreichten sie Platz fünf in der Mannschaftswertung. Zehn Teams, unter anderem aus Leipzig und Plauen, gingen an den Start. [mehr...]

Niederlage der SG Auerbach-Pegnitz in der letzten Sekunde

Handballer verlieren in der Landesliga Nord gegen die HSG Lauf-Heroldsberg 26:27 - 10.03. 15:50 Uhr


AUERBACH/PEGNITZ  - Die Handballer der SG Auerbach/Pegnitz mussten sich dem Tabellendritten HSG Lauf/Heroldsberg knapp mit 26:27 geschlagen geben. In einem Spiel zweier gleichwertiger Teams erzielten die Gäste den Siegtreffer buchstäblich in letzter Sekunde. Auffälligste Spieler der Heimmannschaft waren Matthias Schnödt und Alexander Tannenberger, bei den Gästen ragte vor allem Nils Kemper hervor. [mehr...]

ZEITREISE: BLICK IN DAS ARCHIV DER NN

Schach-Genie Bobby Fischer in der "Pulvermühle" versteckt

Anlässlich seines zehnten Todestags erinnert sich NN-Redakteur Richard Reinl an ein "Geheimtreffen" mit dem ehemaligen Weltmeister - 19.01. 21:46 Uhr


WAISCHENFELD  - Vor zehn Jahren ist der beste Schachspieler aller Zeiten gestorben. 1990 hatte sich Bobby Fischer mehrere Monate lang bei Kaspar Bezold in der Waischenfelder "Pulvermühle" versteckt. Während die ganze Welt das scheue Schachgenie suchte, saß NN-Redakteur Richard Reinl eine ganze Nacht lang mit dem ehemaligen Weltmeister an einem Tisch. Unvergesslich. [mehr...]

Abschied von Hans Bettermann herber Verlust für Pegnitz

Bergwerksdirektor des "Kleinen Johannes" verließ die Stadt vor genau 50 Jahren - 07.12. 18:02 Uhr


PEGNITZ  - Wenn die Bergknappen am Sonntag ihr Barbarafest feiern, wird auch sein Name fallen: Direktor Hans Bettermann, der kaufmännische Direktor des Bergwerkes, hat vor genau 50 Jahren mit seiner Familie die ehemalige Kreisstadt Pegnitz verlassen. [mehr...]

Pegnitz: Dr. Franz Vogl war wie ein gütiger Vater

Dem Geistlichen Rat wurde vor genau 50 Jahren die Ehrenbürgerschaft der Stadt Pegnitz verliehen - 10.11. 12:22 Uhr


PEGNITZ  - Für viele Bürger, nicht nur für die Katholiken, gilt er bis heute als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten in der Entwicklung der Stadt Pegnitz nach dem Krieg. Vor genau 50 Jahren wurde dem Geistlichen Rat Dr. Franz Vogl die Ehrenbürgerschaft verliehen. Damit wurde ein Mann gewürdigt, der neben vielen anderen Leistungen schon damals den Grundstock für die heute gepflegte Ökumene gelegt hat. [mehr...]

Seit dem Mittelalter wird in Büchenbach gebraut

"Beck`n-Bier" kann auf eine lange Tradition zurückblicken — 1968 kam das Ende des Kommunbrauhauses - 05.09. 23:13 Uhr


BÜCHENBACH  - Im Sommer 1968 hat die Brauerei Herold in Büchenbach den letzten Sud im alten Kommunbrauhaus des Ortes angesetzt. Die Familie hatte sich damals entschlossen, ein eigenes, modernes Brauhaus zu bauen. Die Nordbayerischen Nachrichten haben sich nach 50 Jahren vor Ort umgesehen. [mehr...]

Historische Bilder aus der Region um Pegnitz