-1°

Freitag, 14.12.2018

|

Prognose: Weiße Weihnachten für Nürnberg und Umgebung?

Vorhersagen schließen möglichen Schneefall nicht aus - 07.12.2018 12:35 Uhr

Ob der Schnee bis Weihnachten hält? Bisher kann das niemand mit Sicherheit sagen - aber auch nicht verneinen. © Maurizio Gambarini, dpa


Es sind nur noch wenige Tage, dann steht das Weihnachtsfest 2018 vor der Tür. Und wie jedes Jahr stellt sich die Frage: Wird es Schnee zum Fest geben? Meteorologen betonen immer wieder, dass eine langfristige Vorhersage kaum möglich ist. Doch weil die Neugier so groß ist, bemühen sie sich, uns einen ersten Einblick zu geben: So ernüchtert das Wetterportal wetter.de zunächst die romantischen Erwartungen. Auf einen heißen Sommer folge meist auch ein milder Winter, heißt es auf der Webseite. 


Hier finden Sie die aktuelle Wetterprognose für die Region


In der ersten Dezember-Woche schien sich der milde Trend zu bestätigen. Es regnete bei teilweise 11 Grad, von Winterstimmung keine Spur. Doch das kann sich spätestens am Dienstag ändern. Bereits ab der 500-Meter-Grenze sollen die weißen Flocken fallen. 

Hier geht es zur vollständigen Ansicht der Infografik. © Screenshot wetter.de


Am 24. Dezember sind somit weiße Weihnachten möglich, fundierte Aussagen können Meteorologen zehn bis fünf Tage zuvor treffen. Und auch dann kann sich das Wetter noch unerwartet ändern. Laut wetter.com wird es bis zum Schluss spannend, denn ab dem dritten Advent strömt milde Luft von Westen nach Deutschland und steht in Konkurrenz zu einer kalten Strömung aus Richtung Osten. Da ist Geduld gefragt und eventuell das ein oder andere Stoßgebet zum Himmel.

Welcher Trend sich durchsetzt, wird sich noch zeigen. Bis dahin hat das Portal wetter.de eine Karte erstellt, die die Chance auf weiße Weihnachten täglich berechnet. Für die Region sieht es bislang wenig weihnachtlich aus: Die Wahrscheinlichkeit auf ein weißes Fest liegt hier bislang zwischen 20 und 30 Prozent.

Bilderstrecke zum Thema

Schnee von gestern: Die härtesten Winter in Nürnberg

Kalt, kälter, 1963: Zahlreiche Winter trafen in den letzten Jahrzehnten Franken und Nürnberg. An ein paar Monate dürften sich viele Nürnberger sogar noch erinnern - und ein leichtes Frösteln fühlen. Ein Rückblick in Bildern auf die kältesten und härtesten Winter der letzten Jahrzehnte.


 

vek

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg