11°

Sonntag, 24.06.2018

|

Rentner pinkelt vor Polizeiwache und zeigt Hitlergruß

Betrunkener 74-Jähriger war in Schweinfurt wegen Fahrerflucht verhört worden - 09.12.2013 18:35 Uhr

Der Mann torkelte am Sonntag in Schweinfurt gegen 18 Uhr betrunken zu seinem Auto und stieg ein. Als er losfuhr krachte er direkt in einen anderen Wagen. Als wäre nichts passiert, fuhr er nach dem Unfall einfach weiter.

Aufmerksame Passanten informierten die Polizei jedoch über die Fahrerflucht des Mannes. Diese machte sich daraufhin auf den Weg, um ihn aufs Revier zu bringen.

Als er auf der Polizeiwache angekommen war, rief der Mann ohne ersichtlichen Grund plötzlich "Heil Hitler" und streckte seinen Arm in die Luft. Damit nicht genug: Als der 74-Jährige die Wache wieder verlassen durfte, pinkelte er direkt vor das Gebäude. Dem Betrunkenen wurde sein Führerschein abgenommen. Auf ihn kommen nun mehrere Anzeigen zu.

  

ajs

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region