-1°

Freitag, 16.11.2018

|

Dank Paten ist die Burg Hilpoltstein täglich geöffnet

Philipp Stencel und Reiner Hertel öffnen und schließen den Zugang zum historischem Gemäuer — Turm unter der Woche geschlossen - 25.08.2018 06:00 Uhr

Philipp Stencel (l.) und Reiner Hertel begutachten den Schlüssel zur Burg. Mareike Ibinger vom städtischen Amt für Kultur und Tourismus freut sich sichtlich, dass sie in punkto Burgpaten fündig geworden ist. © Harry Rödel


Philipp Stencel und Reiner Hertel haben sich im Frühjahr auf einen Aufruf der Stadt Hilpoltstein in unserer Zeitung und auf der Homepage der Stadt gemeldet, derklärt Mareike Ibinger vom städtischen Amt für Kultur und Tourismus. Eigentlich habe sie auf mehr Resonanz gehofft, denn wenn einer der beiden in Urlaub gehe, werde es eng. Insofern ist sie für Verstärkung dankbar.

Unterstützung wäre schön

Wer Interesse hat, Burgpate zu werden, kann sich unter der Rufnummer (0 91 74) 97 85 05 bei Mareike Ibinger melden. Unter diesem Anschluss können Interessenten auch spezielle Führungen durch die Burg buchen. Unabhängig vom Termin. Allerdings sollte sich hierfür zumindest eine kleine Gruppe finden. Ansonsten ist bei jeder Stadtführung ein Besuch des mittelalterlichen Gemäuers dabei.

Reiner Hertel hat bereits Erfahrung in punkto Ehrenamt: Er ist Wanderwegepate der Stadt Hilpoltstein. Elf gibt es ingesamt, meint Mareike Ibinger.

Warum kümmert er sich jetzt auch noch um die Burg? Lapidare Antwort: "Ich habe Zeit." Hertel, der vor allem als Musiker der Musikformation "Hundskrüppel" bekannt ist, übernimmt zurzeit die Schließung der Burg gegen 17 Uhr und macht quasi den "Rausschmeißer", sollten sich um diese Zeit noch Leute auf der Burg befinden.

Für die Stadt etwas tun

Philipp Stencel findet es schlichtweg "schön, für die Stadt etwas tun zu können". Für die Burg habe er schon seit jeher ein Faible. Stencel öffnet die Burgtüre, bevor er zu Arbeit fährt. Spätestens bis 10.30 Uhr sollte dies passieren, ergänzt Mareike Ibinger in einem Pressegespräch.

Die zwei Ehrenamtler öffnen und schließen unter der Woche jeweils nur den Haupteingang. Der Zugang zum Turm bleibt bis zu den Wochenenden oder Feiertagen gesperrt (siehe oben). Im Winter ist die Burganlage bekanntermaßen aus Sicherheitsgründen geschlossen. 

hr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hilpoltstein