-1°

Sonntag, 17.02.2019

|

Hilpoltstein: Kontrolle übers Auto verloren

Zu viel "getankt": 59–Jähriger prallte in den Gegenverkehr - 10.02.2019 16:22 Uhr

Die Hütte wurde bei dem Brand völlig zerstört. © NN


Zirka 500 Meter vor Hilpoltstein geriet der 59-Jährige zunächst nach rechts ins Bankett, lenkte dann wieder zurück auf die Fahrbahn, wo er mit seinem Opel in die Fahrerseite eines entgegenkommenden BMW prallte.

Anschließend kam der Opel komplett nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb dann im Wald stehen. Der BMW kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und blieb auf dem angrenzenden Fuß-/Radweg stehen.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf etwa 60 000 Euro belaufen, der 55-jährige Fahrer des BMW aus Georgensgmünd wurde leicht verletzt.

Führerschein weg

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten schnell die Ursache des Verkehrsunfalles: Der 59-jährige Hilpoltsteiner war stark alkoholisiert. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Laut Aussagen sollen noch Ersthelfer an der Unfallstelle gewesen sein, welche sich um den Fahrer des Opels gekümmert hatten. Da diese beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort waren, möchten sich diese bei der Polizeiinspektion Hilpoltstein melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hilpoltstein, Hilpoltstein