Sonntag, 22.10. - 19:18 Uhr

|

Landkreis Roth: Diebe haben Wohnwagen im Visier

Drei Campingwagen bereits gestohlen - Acht weitere aufgebrochen - 19.08.2016 14:09 Uhr

Lukrativ scheint dieses Vorgehen allemal zu sein. Gauner haben im August mehrere Wohnwagen erbeutet. Zwischen 1. August und 18. August zwickten Täter an einem Anhänger und Zaun diverse Schlösser auf. Die Diebe entwendeten zwei hochwertige Campingwagen von einem Stellplatz in Schwanstetten und versuchten ihr Glück an vier weiteren Fahrzeugen. Dabei entstand ein Sach- und Entwendungsschaden von mehr als 70.000 Euro.

Ein weiterer Fall ist vom 18. August bekannt: Ein Geschädigter aus Röttenbach meldete den Diebstahl seines etwa 26.000 Euro teuren Campers. Bereits zwischen 17. und 18. August wurde dort das amtliche Kennzeichen eines Wohnmobils gestohlen. Das könnte zum unauffälligen Abtransport an den gestohlenen Campingwagen angebracht worden sein, meint die Polizei.

Das war es aber noch lange nicht: In der Nacht zum Donnerstag hatten Unbekannte vier Gefährte auf einem Abstellplatz in Igelsdorf (Rednitzhembach) beschädigt. Es enstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro.

Ob die Straftaten miteinander in Verbindung stehen ist noch unklar, die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Die Polizei Roth bittet daher um die Mithilfe von Zeugen. Hinweise können unter 09171-97440 weitergegeben werden.


Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwanstetten, Röttenbach, Igelsdorf