Dienstag, 25.09.2018

|

Lebensgefährlich verletzt: Biker verunglückt bei Roth

Unfallfahrer musste mit dem Hubschrauber in ein Klinikum geflogen werden - 04.07.2018 07:43 Uhr

Bei Aurau im Landkreis Roth verunglückte ein Motorradfahrer schwer. Er zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. © NEWS5 / Goppelt


Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam der Motorradfahrer kurz vor 19 Uhr alleinbeteiligt bei Aurau von der Staatsstraße 2220 ab und flog aus der Kurve. Dem voraus gegangen war ein Überholvorgang, bei dem er zwei andere Fahrzeuge mit normaler Geschwindigkeit passierte. Anschließend kam er ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Fahrbahn ab. Er wurde lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Helikopter in ein Klinikum geflogen werden.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Ein Sachverständiger war vor Ort, die Straße war bis in den späten Abend gesperrt.

Bilderstrecke zum Thema

Motorradfahrer nach Sturz bei Roth lebensgefährlich verletzt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam der Motorradfahrer kurz vor 19 Uhr alleinbeteiligt bei Aurau von der Staatsstraße 2220 ab und flog aus der Kurve. Er wurde lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Helikopter in ein Klinikum geflogen werden.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

tok E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Aurau

17.07.2012 16:21 Uhr